Politik faselt von der Aufhebung der Maskenpflicht


https://pixabay.com/de/photos/bleib-gesund-corona-krankheit-virus-4984889/

Bild von Carola68 Die Welt ist bunt…… auf Pixabay

Ein Ende der Pandemie noch längst nicht in Sicht

Willste schauen über ein Übermaß an Dummheit, wirste vor lauter Staunen direkt gescheit. Es ist mal wieder soweit. Der Sommer ist da, manch Politiker rufen Hurra mit viel Blablabla. Vor allem haben sie stets die Wirtschaft im Auge, weil nur die was tauge, es zählt nicht das Wohl der Leute, nur der Profit von gestern bis heute!

Haben sie im letzten Sommer schon gepennt, weil angeblich niemand das Virus so wirklich kennt, kommt nunmehr der Leichtsinn auf. Und zuviele hauen drauf, verstehen nicht den Ernst der Lage. Hinterher folgt wieder so manch Geklage. Aber mal lieber der Reihe nach, woran solch Gebahren wohl lag. Während der Söder in Bayern noch zur Vorsicht mahnt, dem Laschet, den Liberalen nichts Gutes schwant.

Sie wollen mit aller Macht die Maskenpflicht aufheben, so ist das eben. Was zählt schon das ein oder andere Leben, wenn solche Wesen nach Macht und Profit streben. Man lenkt gern ab, hält die Leute mit simplen Phrasen auf Trapp. Das hat schon immer gut funktioniert, es regiert sich ab Herbst ohnehin völlig ungeniert. Weil der Wähler die Finten nicht bemerkt, man sich erst recht nicht um berechtigte Bedenken schert.

Doch ein Virus läßt sich eben nicht austricksen, da kannste noch so schön adrett knicksen. Und weil jene politische Mischpoke stets mit derselben konspirativen Kungelei unterwegs, dem ein oder anderern geht solches mächtig auf den Keks, wird der Unmut bis zum Herbst latürnich laut. Ob sich dann manch Wähler noch was traut?

Schließlich wollen die Grünen den Christdemokraten das Zepter abnehmen, Schluß mit jenen selbstverschuldeten Problemen. Deutschland und die Welt warten auf ein echtes Umdenken, kein altbekanntes Ablenken. Denn dafür haben wir so keine Zeit, es ist längst soweit. Mutter Erde hat genug gelitten, es wurde zu lange schon gestritten, was wohl der beste Weg sei, um zu beenden jene unnötige Plauderei. Es müssen dringend die richtigen Weichen gestellt werden, vorbei mit diesem verlogenen Schönfärben.

Das Ende der Maskenpflicht sieht der Gescheite eben nicht. Es bedarf noch so manch Geduld, wer zu früh auf Leichtsinn hört, riskiert eben Tumult. Und das stört. Weil wir solches überhaupt nicht gebrauchen können, uns damit eher verrennen. Obendrein erfreut dies Aluhutträger, Corona-Leugner und rechtsradikales Pack. Letzteres geht wahren Demokraten schon zu lang auf den Sack. Möge jene Klientel schon bald verschwinden, es sollte sich eher Besseres einfinden. Zum Beispiel eine grüne Bundeskanzlerin Annalena Baerbock. Das wäre zwar für jene Konservativen ein Schock, aber bekanntlich tun neue Besen gut kehren. Dagegen hilft auf Dauer keinerlei Wehren.

Lotar Martin Kamm

Kategorie: Satire

Dieser Beitrag wurde unter Satire abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.