VR China offenbart ihr wahres Gesicht in Corona-Krise


https://pixabay.com/de/photos/peking-verbotene-stadt-museum-china-4901886/

Bild von Karin Herzog auf Pixabay

Autokratisches Herrschaftssystem ein Garant für Kontrolle?

Wer einen Blick gen nordöstlichen Nachbarn des Reiches der Mitte wagt, weiß, was ihn dort erwarten darf, Nordkorea offenbart sich ziemlich exemplarisch, was Mensch anrichtet mit dessen diktatorischem Regierungsstil. Doch die Volksrepublik China äfft dies unverblümt ohne weiteres nach, trotz globaler Expansion im Gegensatz zum kleinen Nachbarn.

Als im Dezember 2019 die Welt entsetzt gen Wuhan schaute, was dort sich anbahnte, trudelten erste Insiderberichte über eine hohe Todeszahl in der Stadt ein. Mit Blick in die Statistiken zur Corona-Pandemie darf man schon mal stutzen, wie es kommt, daß in China „nur“ 4.636 Menschen an den Folgen von Covid-19 verstorben sein sollen bei einer Bevölkerung von rund 1,44 Milliarden Menschen, während in anderen Ländern wie z.B. in Indien bereits 201.165 Tote zu beklagen sind. Inzwischen stellt sich die berechtigte Frage, ob der Coronavac-Impfstoff aus China in Wahrheit kaum wirksam ist.

Besonders in Ländern begehrt, die nicht so genau hinschauen?

Bei Betrachtung der Staaten, die den chinesischen Impfstoff Sinovac einsetzen, wie z.B. Ungarn, Brasilien, Türkei, kann man schon den Eindruck erhalten, dort wird die Pandemie nicht so ernst genommen. Präsident Bolsonaro hat lang genug das Virus verharmlost, in Brasilien sind auch deshalb bereits knapp 400.000 Menschen gestorben.

Doch trotz Impfturbo keimt eine neue Corona-Welle in Chile auf, wie im T-Online-Artikel vermeldet? Das läßt aufhorchen, der besagte chinesische Impfstoff scheint wohl nicht das zu halten, was er verspricht im Gegensatz zu vielen Impfstoffen anderer Länder. Sinovac etwa eine Mogelpackung?

Jede Krise hat auch ihre Chance zur Besserung

Das kann man bei der Betrachtung von China wohl kaum behaupten, das Gegenteil trifft viel eher zu. Je länger diese Pandemie die Welt belastet, umso fragwürdiger müssen die sogenannten statistischen Zahlenwerte, die aus China verkündet werden, dem gesunden Menschenverstand sauer aufstoßen. Wie kann das sein? Andererseits paßt jene Verschleierung insgesamt zum Verhalten Chinas, welches zwischen Kontrollverlust und Weltherrschaftsphantasie pendelt.

Es sei ins Gedächtnis gerufen, daß sowieso Lug und Trug in Corona-Zeiten sich die Klinke in die Hand geben. Was die VR China anbelangt, muß man gar sehr kritisch deren Politik hinterfragen, die sich explizit bei der Mißachtung von Menschenrechten offenbart. Die Zahl der Hinrichtungen bleibt ein Geheimnis, eine Pressefreiheit existiert mitnichten, das Land hat die strengste Internetzensur.

Lotar Martin Kamm

Kategorie: Quergedachtes

Dieser Beitrag wurde unter Quergedachtes abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.