Corona-Pandemie zeigt uns überdeutliche Defizite


https://pixabay.com/de/photos/corona-maske-m%C3%A4dchen-menschen-5844342/

Bild von Vașadi Viorel auf Pixabay

Wege aus der Krise zwischen Lösungen und Fehlentscheidungen

Wer immer noch meint, es handle sich bei Covid-19 um eine Grippe, ein Diktat des Staates, uns alle zu unterjochen, eine gezielte Verschwörung, der blendet schlichtweg die Realität aus, sucht förmlich gezielt nach Scheinargumenten, um möglichst selbst davon zu profitieren. In anderen Worten, diese Pandemie erlaubt keinerlei Spekulation, sondern verlangt besonnenes Handeln, soweit dies überhaupt möglich ist.

Im zweiten Corona-Jahr, mit beginnender dritter Welle, wo auch hierzulande die Inzidenzwerte kontinuierlich steigen, ebenso die Neuinfektionen, kann ernsthaft niemand mehr bestreiten, wie gefährlich eine Fehleinschätzung zu mehr Krankheits- und Todesfällen führen wird. Während die USA als auch Großbritannien ziemlich effektiv beim Impfen vorgehen, tuen sich die EU und auch das zuvor gelobte Deutschland besonders schwer, sind viel zu wenig Menschen bisher geimpft worden.

Woran liegt das? An zögerlichem Verhalten, wobei auch der Blick aufs Geld erheblich dazu beigetragen hat, zu feilschen, was unterm Strich Leben kostet. Und der Rest der Welt, all die Länder, die kaum bis gar keine Hilfe erhalten, denken wir an etliche afrikanischen Nationen? Zeigt uns jene politische Ignoranz nicht überdeutlich, inwieweit Solidarität und somit Humanismus real angewandt wird? Ein hochnäsiger Westen läßt hilfsbedürftige Länder im Regen stehen. Unglaublich.

Dasselbe Muster, die gleiche Haltung erleben Menschen in Not, tagtäglich in Flüchtlingslagern, in den Sozial- und Arbeitsämtern, wenn es darum geht, gerecht zu verteilen, die soziale Komponente real ernst zu nehmen. Während Reichtum sich arrogant glücklich schätzen darf, auf der Sonnenseite des Lebens zu stehen, hat der Rest schlichtweg Pech gehabt. Wie lautet die Essenz einer glücklichen Gesellschaft nochmal? Sämtliche Hochkulturen scheitern, zerfallen genau dann, wenn die soziale Komponente außer acht gelassen wird.

Aber was hat denn das mit der Corona-Pandemie zu tun, könnte man fragen. Sehr viel, wenn nicht genau an dieser Stelle sich zeigt, wie Mensch zusammenhalten sollte, will er seinen Auftrag auf Erden tatsächlich verantworten, vor sich selbst, vor anderen. Aus diesem Grund hat Bundeskanzlerin Angela Merkel ganz besonders Rückgrat gezeigt mit ihrer Entschuldigung an die Bevölkerung, einen Fehler begannen zu haben. Das tat bisher noch kein Regierungsführer weltweit.

Häme nutzt dies für ihre Zwecke, um daraus eine angebliche Stärke zu stricken. Tatsächlich verkennt sie aber den Ernst der Lage. Die Menschheit hat schlichtweg keine Zeit mehr, zu zögerlich gegeneinander zu agieren, will sie mit möglichst kleinem Schaden die Pandemie bewältigen. Nur durch ein intensiv klug durchdachtes Miteinander bestehen überhaupt Chancen, zumal dieses Virus noch genügend Überraschungen für uns alle bereithält. Nutzen wir dies.

Lotar Martin Kamm

Kategorie: Meinung

Dieser Beitrag wurde unter Meinung abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Corona-Pandemie zeigt uns überdeutliche Defizite

  1. Es stimmt, Corona legt viele Schwachstellen offen. Im Kleinen wie im Großen. So wird Solidarität zunehmend national ausgelegt und in den Nationen wiederrum zwischen Branchen und Klassen zerlegt. Anstand wird als Naivität ausgelegt.
    Ganz gruslig finde ich, mit welcher Selbstverständlichkeit die Pharmakonzerne aufs Ausbeuten der Impfstoffpatente beharren, die sie sich haben sponsern lassen, und mit welchem Großmut das für gut geheißen wird.
    Verschwörungsanhänger sind Leute ohne Vertrauen. Man kann es im Grunde nachvollziehen. Das Vertrauen zu verlieren, wird einem ausgesprochen leicht gemacht.

    Gefällt 3 Personen

Schreibe eine Antwort zu rottweilistueberall Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.