Corona zum Trotz



Bild von effelle auf Pixabay

Gestorben wird immer
tagtäglich.
Was sei daran so kläglich,
fragen manch Ignoranten
in der Pandemie.
So etwas gab’s noch nie.
Solch Dilettanten!
Doch sie seien das Volk,
schweben auf ihrer Wolk‘,
fordern Meinungsfreiheit.
Ist das gescheit,
das Grundrecht auf Gesundheit
mit Füßen zu treten?
Da hilft kein Beten,
sondern ein klares Verbot
in allerhöchster Not.

Lotar Martin Kamm

Kategorie: Gedichte

Dieser Beitrag wurde unter Gedichte abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.