Und überhaupt


https://pixabay.com/de/photos/luxus-schuhe-tragen-entspannung-3130762/

Bild von Randy Carlisle auf Pixabay

Ihr werdet doch nicht etwa, schon wieder,
nur weil der Schuh drückt, verzweifeln,
etwa vergessen, barfuß ist gesund
für euren aufrechten Gang und überhaupt,
einschränken erleichtert das Leben sehr,
einen Schrank besitzen, Schränke gar,
welch Anstrengung für euren Rücken,
sie immer mitzutragen und überhaupt
in euren Schuhen will ich nicht gehen,
jeder Umweg ist euch Überforderung,
anstatt neue Aussichten zu genießen,
schnüffelt ihr an Mottenkugeln und überhaupt
wahrscheinlich kommt ihr euch größer vor,
Schuhe mit Absatz machen dies möglich,
und beschallen euren Aufenthaltsort,
dies schmerzt mehr als nötig und überhaupt
schon vergessen, ihr seid privilegiert,
wenn euch der Schuh drückt,
viele besitzen gar keine Fußkleidung,
ihre Verzweiflung bleibt stumm.

Doris Mock-Kamm

Kategorie: Gedichte

Dieser Beitrag wurde unter Gedichte abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.