Corona-Schwurbler Verbrecher sondergleichen


Und bist du für den Staat, brauchen wir Gewalt

Im Grunde genommen verhalten sich jene Corona-Schwurbler verantwortungslos, passen ins gleiche Muster all jener, die weder genug Verstand noch Geist besitzen, Zusammenhänge zu begreifen, geschweige diese sehen zu wollen. Dann lieber feste draufhauen, pöbeln, negieren, verschwören, es tummelt sich so selbstherrlich in trauter Gemeinsamkeit, Hauptsache man lebt den Widerstand ohne Rücksicht auf Verluste.

Dabei hat auch unser Land, die hiesige Politik durchaus ihren Beitrag dazu geleistet. Wer ständig das Bildungssystem schleifen läßt, Gutbetuchte eher fördert, Sozialleistungen zusammenstreicht, die Wohnungsnot ignoriert, darf sich nicht wundern, daß Alleingelassene sich zusammentun.

Simple Werbestrategien allesamt unter dem Deckmäntelchen der Meinungsfreiheit

Gesagt, geplant, getan. Pandemie-Leugner starten riesige Flyer-Offensive. Vorneweg jener penetrante Bodo Schiffmann, der schon seit geraumer Zeit unangenehm auffällt, in dem er frei weg Unwahrheiten im Netz streut, etliche Anhänger überzeugen vermochte. Das paßt zur selben Strategie, wie auch Rechtsradikale dies schon lange praktizieren.

Besonders das auf dem rechten Auge blind gebeutelte Deutschland darf sich allerdings nicht wundern, daß jene Corona-Schwurbler dermaßen viel Raum erhalten. Da kommt zusammen, was längst erwartungsgemäß geschehen darf. Die Einsicht läßt auf sich warten, steckt Unschlüssige an, viel eher leichtsinnig zu agieren, was wiederum nichts Gutes bedeuten mag.

Covid-19 wird weiterhin unterschätzt

Obwohl die Zahlen eine deutliche Sprache sprechen, weltweit bisherig knapp 38 Millionen Infizierte, bald 1,1 Millionen an den Folgen des Corona-Virus verstarben. Jeden Zweifler sei der Bericht des Journalisten Joachim Huber ans Herz gelegt, der bei Markus Lanz deutliche Worte an die Zuschauer richtete, nachdem er knapp überlebt hatte.

Trotzdem tobt da draußen ein Mob, ob angeblich friedlich oder Flyer in Briefkästen werfend, auf Plätzen daherlabernd oder vor Kameras sich in Szene setzend. Schwurbler und andere Fanatiker fühlen sich berechtigt bis hin an die Spitze der größten Industriemacht wie dieser Donald Trump. Wann hat der Spuk ein Ende, mögen sich halbwegs Besonnene zu Recht fragen.

Lotar Martin Kamm

Kategorie: Quergedachtes

Dieser Beitrag wurde unter Quergedachtes abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.