Insel hinter Holzstapeln


https://pixabay.com/de/photos/natur-holzstapel-architektur-3626805/

Bild von analogicus auf Pixabay

Seitlich im Garten
versteckt hinter
Holzstapeln,
Bullauge an Bullauge,
mit Ketten verschweißt,
wippen ganz leicht
des Abends
im milden Lüftchen,
melodisch begleitet
knirschendes Eisen,
das sanfte Schaukeln.

Seitlich im Garten
versteckt hinter
Holzstapeln,
peitscht Sturm
an die Scheiben
Wasserbälle,
die im Lärm
rasselnder Ketten
scheppernd aufplatzen,
tosende Stimmen
ums Echo wetteifern.

Seitlich im Garten
versteckt hinter
Holzstapeln,
brechende Äste
verheddern sich
zwischen dem
quietschenden
Metall der Glasaugen,
versperren die Sicht,
schwanken im Taumel
knarrenden Gewichts.

Seitlich im Garten
versteckt hinter
Holzstapeln,
erstarrte Kettenglieder,
Eiskristalle sprenkeln
runde Sichtfenster,
blind verstummt,
im rötlich weißen Licht,
bis die Morgensonne,
Orientierungslosigkeit
durchbricht.

Doris Mock-Kamm

Kategorie: Gedichte

Dieser Beitrag wurde unter Gedichte abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.