Von Generationen glatt geschliffen


 

Schon wenn
und dann
geflockte Worte
vom Tyrann
die Befehle
als Freiwilligkeit
verpflichtend
dem Gekürten
dankbar
beipflichtend
um nicht
einzubrechen
auf dem Eis
der Sprachwillkür
ihm den Rang
abzulaufen
denn wenn
und dann
gefrieren
die geflockten Worte
zu Wurfgeschossen
vom Tyrann
persönlich
von eiskalten
Spiegelkopien
angefeuert
keine Konkurrenz
die Sprachlizenz
gebührt nur
dem Diktator
selbst wenn
und dann
eisgespickte Worte
vom Tyrann
Sprachmeteoriten
alles ringsherum
vernichten
was soll‘s
der Bekränzte
auf dem
Siegertreppchen
lächelt
was kann ihm
schon passieren
fürs Scheißen
auf dem Absatz
ein Loch ist gebohrt
von Generationen
glatt geschliffen

Doris Mock-Kamm

Kategorie: Gedichte

Dieser Beitrag wurde unter Gedichte abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.