Zeit hat Verspätung


https://pixabay.com/de/photos/schlechtem-wetter-gewitter-ligurien-2773001/

Bild von Mario Alberton auf Pixabay

Und wieder Mal
im Wartesaal
der langsamen Stunden,
der unvollendeten Sekunden,
kein Hauch vertreibt die Zeit,
Stillstand weit und breit,
selbst Staub rührt sich nicht,
alles wirkt kompakt und dicht,
störend selbst der kleinste Laut,
lähmende Energie wohin man schaut,
schweres Lachen rollt durch den Raum,
Donnergrollen, stark wie ein Baum,
zermalmt das steinerne Gefilde,
befreit das gefangene Wilde,
kichern, grinsen gackern, lächeln,
Lachsalven lähmende Wartezeit wegfächeln.

Doris Mock-Kamm

Kategorie: Gedichte

Dieser Beitrag wurde unter Gedichte abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.