Im Schnee geborgen


https://pixabay.com/de/photos/reh-wald-feld-wild-rehkitz-hirsch-4732584/

Bild von Jasmin Raffaele auf Pixabay

Als es gewesen war,
gefror der Schnee am Tag,
Kälte wärmte sich an Sekunden,
Tratsch den Atem ihr nahm.

Als es gewesen war,
der Baum auf der Straße lag,
keine Matte barg den Schlüssel,
Stille das Leben ihr nahm.

Als es gewesen war,
liebten zwei Herzen den Wind,
Rehe am Waldrand standen,
Schnee ihnen die Sicht nahm.

Doris Mock-Kamm

Kategorie: Gedichte

Dieser Beitrag wurde unter Gedichte abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.