Corona geht Ulla mächtig auf die Nerven


https://pixabay.com/de/photos/corona-spielplatz-ausgang-gesperrt-4968050/

Bild von Carola68 auf Pixabay

Keine Geduld mehr

Kann es nicht mal endlich verschwinden, sich vom Acker machen, diese Krise hält schon viel zu lange an, ist ja nicht mehr zum Aushalten. Und die Blicke erst, meiner Nachbarn, jene Häme, wenn die Kinder erneut dermaßen laut getobt hatten. Menno. Die Karin hat ihre Plagen wirklich nicht im Griff, müssen die ständig so trampeln! Der Otto von nebenan hat volle Möhre seine Schlagermucke an, das stört keinen, aber wehe Max und Florian rennen den Flur mal lang.

Gestern erst, dieses Zinnober, jene blöde Wut von der Alten im dritten Stock. Schmeißt die doch nen Blumentopf der Anna hinterher, hat sie fast getroffen. Und in der Glotze faselt der Lanz was von Geduld haben müssen, sollten uns alle ein Beispiel an Italien nehmen, dort herrschen andere Zustände als in Germania. Schon klar, der hat gut reden. Eine Nanny wird es wohl richten. Unsereins muß mit School-Office klarkommen und Lehrern, die man eh nicht erreicht, wenn man sie mal braucht!

Soll doch der Laschet mal Taten folgen lassen, endlich am besten alle Schulen und Kitas öffnen, egal, wat dat Virus angeblich so anstellen mag. Hier in der Nachbarschaft waren es ohnehin  nur vier Leute, wie mir neulich die Edith verklickert hat, die das Zeitliche gesegnet haben. Dabei bemerkte sie noch, zwei von denen hatten vorher schon allerlei Krankheiten gehabt, eine an der Lunge. Sag ich doch, alles übertrieben.

Andererseits hat heute Morgen der Julian, ein Freund vom Florian, gemeint, das Virus würde zurückkommen, wenn wir allesamt nicht aufpassen würden. Na, woher denn wohl? Genau, Rücksendung aus China. Die sind sowieso alle Schuld, stand neulich in der BZ, in großen Lettern. Ne, wat das Trampeltier aus Amerika lamentiert hat, von wegen Desinfektionsmittel spritzen, da brochste keen Doktertitel, um zu wissen, dat das Schwachsinn ist! Soweit kommt es noch. Das is ungefähr dat gleiche, wie wenn man gegen Aids mit zehn Homos Gruppensex ohne Gummi hat, Hauptsache man bekleckert sich gegenseitig, es möge der Immunisierung helfen. Da lachste, wa?

Ne, jetzt aber mal im Ernst. Merkel ist schuld, wie immer an allem. Soll sie doch endlich mal ihren Hut nehmen. Ja, ick weeß, hat ja keenen uff. Dann von mir aus ihr Toupet. Hat sie och nich? Na, denn die Raute wechlassen. Menno! Der Söder am besten ihr Nachfolger? Völlig verkehrt, weil bisher durfte noch kein CSU‘ler einen auf Kanzler machen, daran is schon damals der Strauß gescheitert. Und der Söder ist bestimmt nicht schlauer als der Franz-Josef war!

Schluß mit lustig, Ignoranz ist immer noch das beste Mittel. Augen zu und durch, wird schon schiefgehen. Ach, meinste? Eine Gefahr für andere, vor allem Ältere? Na und, die treten doch eh bald ab, da ham sie’s wenigstens gleich hinter sich. Autsch! Wieso haste mir jetzt eine geballert?

Lotar Martin Kamm

Kategorie: Satire

Dieser Beitrag wurde unter Satire abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Corona geht Ulla mächtig auf die Nerven

  1. rottweilistueberall schreibt:

    Egal wer, Und wenn´s der Hausmeister ist – irgendwer soll in der Tat die Schulen wieder aufmachen. Danke Merkel.
    https://beatekalmbach.home.blog/2020/04/19/ferienkurs-statt-strandkorb/

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.