Gefühle, Gefühle, Gefühle


https://pixabay.com/photos/sunset-couple-love-romance-4946374/

pixabay.com

Ihre Zeilen
fraßen die Zeit bisweilen,
kein bellender Hund,
keine geschlagene Stund‘,
taub und blind
in Kauf genommen sind,
wenn Gefühle sich lösen,
Worte Ängste einflößen,
Trauer das Herz schmerzt
oder durch Lachen ausmerzt,
hat sie die Lebensspeise gefunden,
mit der wir alle sind verbunden.

Doris Mock-Kamm

Kategorie: Gedichte

Dieser Beitrag wurde unter Gedichte abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.