Was mach ich nur


https://pixabay.com/photos/girl-mirror-reflection-portrait-905666/

pixabay.com

Was mach ich nur,
wie konnte das geschehen,
ausverkauft
der Lippenstift,
der, der mir hilft
mich schön zu fühlen,
bewundernswert hübsch,
ohne ihn,
das ist einfach zu verstehen,
kann ich nicht raus
auf die Straße, in die Stadt,
nackt bin ich, nackt,
seit Tagen keinen Nachschub,
einen anderen ich nicht will,
denk pragmatisch,
nicht panisch,
einatmen,
ausatmen,
Vorrat anlegen,
dies gewissenhaft pflegen,
Schal umbinden
bis über die Mundpartie,
erkältet im Sommer,
wie schrecklich für sie,
ja fürchterlich nicht,
fühl mich elendig,
das Leid ist ihnen
ins Gesicht geschrieben,
da ist sie die Bestätigung,
ohne Lippenstift,
meinen Lippenstift,
werd‘ ich gemieden,
mein Aussehen
unerträglich,
für alle zu schmerzlich.

Doris Mock-Kamm

Kategorie: Gedichte

Dieser Beitrag wurde unter Gedichte abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.