Zwischen manch Zeilen


https://pixabay.com/photos/dawn-farm-agriculture-sky-summer-4358611/

pixabay.com

Finde den Zusammenhang,
nicht irgendwann.
Trau dir mehr zu,
sonst hast du keine Ruh.
Mut nur ein billiges Argument
eingegossen in Zement.
Manch Reise führt ins Leere,
am Wegesrand ich eine Scherbe aufkehre.
Erinnerung bleibt stets erhalten,
eher leise Töne widerhallten.
Welchen Zeiten wir entgegengehen,
was mag da noch alles geschehen?
Zukunftsängste sind für die Katz,
jedes Leben ein wahrer Schatz.

Lotar Martin Kamm

Kategorie: Gedichte

Dieser Beitrag wurde unter Gedichte abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.