Rechtsradikalismus erobert längst Weltpolitik


Trumps Entgleisungen mit Stein des Anstoßes

Das Faß ist längst übergelaufen, spätestens jetzt mit dem jüngsten rassistischen Terroranschlag in Hanau, der ohne weiteres bequem als Einzeltat eines geistig umnebelten Spinners abgetan wird, wie dies u.a. ein Hans-Georg Maaßen sofort erkennt.

Der ehemalige Verfassungsschutzpräsident bleibt voll auf der Rolle, rechtsradikales Gedankengut zu verharmlosen, obwohl die Indizien bestechend grausam brutal jedwedes friedliches Zusammenleben gefährden, so daß sich die Gewaltbereiten plötztlich verstanden fühlen. Der Weg dahin wurde all die Zeit stets gefördert, begann bereits mit dem Verbot einer KPD, um gleichzeitig Parteien wie die NPD und AfD einfach gewähren zu lassen!

Rassismus sucht unterschiedliche Ventile, seinen Haß auszuleben

Dabei spielt die ideologische Ausrichtung eine untergeordnete Rolle, wie auch Annette Ramelsberger in der Süddeutschen zu Recht bemerkt, denn die Rechte und somit rechter Terror funktioniere eben nicht streng organisiert, es brauche keinen Führer mehr, man orientiere sich an die „Turner“-Tagebücher des US-amerikanischen Autors William L. Pierce, den Rassenkrieg als Bürgerkrieg im Visier, einem Endkampf der Weißen gegen alle anderen.

Gelebter Rassismus ausgerechnet auch mitten in Deutschland, der in Hanau all jene erschütterte, die noch glaubten, es würde einfach so weitergehen. Das Gegenteil muß festgestellt werden, rechter Terror darf sich stets ungebremst entfalten, die Politik hat nach wie vor kein schlüssiges Konzept, dies einzudämmen.

Wer einen US-Präsidenten gewähren läßt, darf sich nicht wundern

Dessen ständige Grenzüberschreitungen sind exemplarisch, sie verdeutlichen auch einen Freifahrtschein für Rassisten, rechten Terror. Dabei hofiert die Weltpolitik ihn unverblümt, wie es die Etikette und somit die Höflichkeit verlangt, obwohl etliche Fakten eigentlich dem neuen Zeitgeist widersprechen. Den Ex-Trump-Berater Roger Stone verurteilt man zu knapp dreieinhalb Jahren, während Trump selbst sich nahezu alles erlauben darf.

Er twittert fleißig weiter während der Urteilsbegründung, das Verfahren gegen Stone sei unfair. Das Gegenteil trifft zu, das ehemalige  vorgesehene Strafmaß belief sich auf neun Jahre, vier leitende Staatsanwälte schmissen das Handtuch nach der Einmischung durch Ihro Gnaden Trump.

Und dann wundern wir uns, daß die Neue Rechte weltweit immer dreister auftritt, ein demokratisch-humanes Miteinander bis hinein in die Parlamente mit Füßen getreten, der Lächerlichkeit preisgegeben wird, rechtsstaatliche Errungenschaften hinterfragt und ignoriert werden, während man Einzeltäter und undurchschaubare Verbindungen wie den NSU nicht verhindern kann?

Lotar Martin Kamm

Kategorie: Quergedachtes

Dieser Beitrag wurde unter Quergedachtes abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Rechtsradikalismus erobert längst Weltpolitik

  1. EarthChild schreibt:

    Die Politik hat kein Konzept? Das Gegenteil ist doch der Fall, wenn der Obermime der Werteunion der AFD Geld spendet! Und was den Maaßen betrifft, der Hat doch erst mit seinem Verfassungsschutz zum Wachstum und zur Ausdehnung der Nazi Netzwerke in jeder Hinsicht beigetragen, indem er jahrelang mit Steuergeldern (!!!), diese Mörder finanzierte und auch vor strafrechtlichen Konsequenzen ihrer Handlungen schützte, indem er dafür sorgte, daß die Morde und Übergriffe dieser Bestien nicht weiter verfolgt wurden!!! Maaßen sollte wegen der Unterstützung von etlichen kriminellen Vereinigungen in Isolationshaft gesteckt werden! Die CDU hat schon immer mit den Nazis unter einer Decke gesteckt! In den 80zigern, hat der ehemalige CDU Innensenator von Berlin Lummer der NPD Mit Parteispenden unterstützt!! Die CDU weiss seit Jahrzehnten um das Nazi Problem, dagegen getan haben sie nichts und erst jetzt seitdem sie festgestellt haben, daß die Nazis auch vor CDU/ SPD Politikern nicht halt machen und morden, erst jetzt tun sie sehr halbherzig was gegen die Nazis, denn anstatt endlich mal Nägel mit Köpfen zu machen und die ganzen Netzwerke und Verbindungen die der Verfassungsschutz ja mit Steuergeldern finanziert hat, hochzunehmen und die ernsthaft zu verfolgen, anzuzeigen und vor Gericht zu stellen, labern die doch bloß!!! Die RAF hat damals 4-5 Männeken ( und Schleier war ein Altnazi, der es echt verdient hatte, wer weiß wieviel Leute er auf dem Gewissen hatte) ermordet und wurde und wird immernoch gejagt, die Nazis haben inzwischen Hunderte ermordet und diese alten, antriebslosen Sesselpupser, die sich Regierung schimpfen,r tun nichts außer labern! !!!Wir sind alle diesem Terror der Nazis ausgeliefert, es kann jeden von uns jederzeit treffen und wir werden nicht beschützt von der Polizei wie die Politiker! Eines haben diese Politiker jedenfalls bewiesen, sie sind völlig unfähig in echten Krisen angemessen zu reagieren und die richtigen Entscheidungen zu treffen um die Bevölkerung zu schützen!!!

    Liken

    • hraban57 schreibt:

      Du widersprichst dir selbst. Erst interpretierst du meinen Einwand verkehrt, mit der Behauptung, die Politik habe kein Konzept, in dem schon darin fehlt, was ich geschrieben hatte: eines, den Nazi-Terror einzudämmen – um dann alles zu bestätigen, was im übrigen bei uns an anderen Stellen gleichwohl nachzulesen ist. Trotzdem stört mich deine Rechtfertigung der Ermordung Schleyers, da gibt es nichts zu beschönigen! Wir können nicht rechten Terror anprangern und RAF-Morde gutheißen! Auch mittels beleidigen (Sesselpupser) begibst du dich aufs Niveau einer AfD (Vogelschiß). Insofern war ich nicht abgeneigt, deinen Kommentar nicht freizuschalten.

      Liken

  2. Waldemar Dubowski schreibt:

    Sic! Ich lese deine Beiträge fast jeden Tag und bewerte auch deinen Thread recht gerne. Vieles was du schreibst, findet sich auch in meiner Meinung wieder. Ich betreibe privat ein eigenes soziales Netzwerk (Facebook im Kleinen) und deine Texte bringen mich des Öfteren auf neue Ideen und Gedanken, der sich im Bürgerforum (intern) oder im Blog (extern) wiederfindet.

    Wünsche dir einen guten Tag,
    auch weiter so. 🙂

    Waldemar

    Gefällt 1 Person

    • hraban57 schreibt:

      Hallo Waldemar – vielen Dank, ich werde mal bei deinen „Gedanken“ vorbeischauen. Auch dir einen guten Tag und ein entspanntes Wochenende wünsche. Beste Grüße, Lotar

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.