Kalte Sekunden


https://pixabay.com/photos/door-old-house-entrance-wood-input-614903/

pixabay.com

Schaukel quietscht leis‘
vor sich hin,
Kind spielt verträumt
im Garten.

Haustürklingel schallt laut
durchs Haus,
ungeduldig, niemand
will gerne warten.

Spielförmchen kunterbunt
auf Rasen verstreut,
kein Kind mehr da,
um in Schlaf zu wiegen.

Jede Suche ergebnislos,
gefroren die Zeit,
kalte Sekunden
sich ans Herz schmiegen.

Doris Mock-Kamm

Kategorie: Gedichte

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Gedichte abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.