Zurück


© Doris Mock-Kamm

Erinnerung erkannt,
Brücken geborsten,
Menschen verbrannt,
Zeit durchforsten,
stets so gewesen,
Leid verwoben,
niemals genesen,
Himmel immer noch oben,
altes Recht,
erobern, bekriegen,
Menschlichkeit außer Gefecht,
sterben wie die Fliegen,
Reichtum entschädigt Gewissen,
Meere voller Leichen,
Brauchtum, das Ruhekissen,
warum vom Gestern abweichen?

Doris Mock-Kamm

Kategorie: Gedichte

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Gedichte abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.