Grönemeyers Appell vollkommen richtig


Mutig in Worten allein wird nicht ausreichen

Da sind sie erneut, die Menschen mit Rückgrat, die gerade in Zeiten eines Auftriebs der Neuen Rechten bereits als überlebensnotwendig bezeichnet werden müssen. Etliche Künstler sowie auch welche aus anderen Berufssparten lassen es sich nicht nehmen, bei jeder sich bietenden Öffentlichkeit, ihre berechtigte Kritik zu artikulieren.

Grönemeyer bezieht Stellung und wird prompt von Rechten angegriffen, nachdem er gleichzeitig sehr viel Zuspruch vom Publikum vor Ort in Wien erhalten hatte. Dabei sollte nicht außer acht gelassen werden, daß bereits in zwei Wochen die Nationalratswahl stattfindet, die einmal mehr erahnen läßt, inwieweit jene rechtsradikale Gesinnung sich erneut fomieren möchte. Da darf es dann auch schon mal betont deftig zugehen, was die gebotene Kritik, die Wortwahl anbelangt.

Exemplarisch die Beißreflexe gen Musiker

Die folgenden Drohungen seitens der Rechtsradikalen waren vorprogrammiert. Den Vogel schossen allerdings sowohl AfD-Politiker als auch ausgerechnet Bernd Stegemann ab, wenn Vergleiche zu Rednern vor 1945 gezogen werden. Das ist dermaßen verfehlt, daß man sich nur noch wundern darf.

Die Opferrolle jener AfD’ler ist hinlänglich bekannt, den Spieß einfach mal umzudrehen, die anderen nonchalant als Nazis zu beschimpfen. Aber daß ausgerechnet Bernd Stegemann sich dazu hinreißen läßt, stößt auf Unverständnis. Was hat Herbert Grönemeyers Rede mit einem solchen Vergleich zu tun? Nichts!

Heiko Maas’ Solidarität vorbildlich

Vor allem würde man sich das wesentlich mehr aus dem Munde etlicher Unionspolitiker wünschen. Andererseits bieten im Deutschen Bundestag nahezu sämtliche Abgeordneten geschlossen Paroli, in dem sie den Parteikollegen der AfD ihre kritisch-fundierte Meinungen entgegenschmettern. Gut so. Gerade in Zeiten, wo im Alltag des öfteren Politiker der etablierten Parteien Drohungen erhalten bis hin zu Morddrohungen.

Herbert Grönemeyer hat sich von Beginn an gegen den rechtsextremen Trend positioniert, zusammen mit anderen Musikern wie z. B. Wolfgang Niedecken oder Campino. Das macht Hoffnung, um noch viel mehr Zivilcourage an den Tag zu legen, die dringender denn je notwendig ist.

Lotar Martin Kamm

Kategorie: Quergedachtes

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Quergedachtes abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.