Falscher Umgang mit den Neuen Rechten


Wer die AfD verharmlost, macht sich mitschuldig

Wird da etwa ein Schuh draus, den so gar niemand richtig einzuschätzen vermag, wohin das Ganze führt? Zurück in Zeiten, die wir längst als verarbeitet und überwunden wähnten, denken wir an die 1920er/1930er Jahre, bis hin ans Ende der Hitler-Diktatur? Natürlich sollte man den Finger in die Wunde legen, hinschauen, wer sich real mitschuldig macht bei einer um sich greifenden Verharmlosung jener AfD, die obendrein meint, sich selbst als bürgerlich zu bezeichnen.

Davon kann so gar keine Rede sein, wie auch jüngst watson so treffend zusammentrug in den 7 Zitaten des Herrn Alexander Gauland. In Wirklichkeit entlarvt sie sich permanent als Nazi-Partei, die obendrein noch schlimmer agieren würde, wenn sie denn dürfte!

Zuviel Aufmerksamkeit schadet eher

Die Stuttgarter Nachrichten gehen dieser Frage auf den Grund, bemühen als Beispiel zwei Talkshows, in denen die Talkmaster eher versagten in ihren Versuchen, ihre Gäste als das zu entlarven, was sie sind: rechtsradikal. Andererseits muß man es den beiden nicht unbedingt vorhalten, weil jene Klientel längst „eingearbeitet“ ist, nur zu genau weiß, welche Schalter zu bedienen sind, wieviel Kreide zu fressen ist, um trügerisch zu blenden.

Nichts neues, daß jene AfD ständig ihre rechtsextreme Haltung offenbart. Durch Wiederkäuen wird’s auch nicht besser, ganz im Gegenteil, Aufmerksamkeit verhilft ihr obendrein. Ignoranz als gegenteiliges Verhaltensmuster wäre mindestens genauso fatal. Insofern verbleibt eben das nötige Maß an Distanz mit gezielter Aufklärung, selbst wenn die Wähler jener Rechtsradikalen allzu schnell auf simple Phrasen hereinfallen.

Ende des Rechtsextremismus vorprogrammiert?

Das sollte man doch meinen, es sei denn, die Menschheit besteht darauf, weiterhin Zerstörung und Haß zuzulassen, wie er mal wieder weltweit versucht sich auszuleben. Mit Blick gen USA, Brasilien, vielen EU-Staaten. Dies gilt es, beim Namen zu nennen, ohne wenn und aber!

Dann greift auch die Erkenntnis, daß die Neue Rechte sich ganz von allein zerlegt, wie wir im Januar dieses Jahres feststellten. Daher hat der Verfassungsschutz unbedingt genauer hinzuschauen, selbst mit dem Wissen, daß Deutschland auf dem rechten Auge blind ist. Man kann nur hoffen, daß der Widerstand wächst, immer mehr Menschen eben nicht schweigend dulden, was erneut um sich greift. Nie wieder Faschismus, nie wieder Krieg!

Lotar Martin Kamm

Kategorie: Quergedachtes

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Quergedachtes abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.