FFF erobert die Welt


Greta inzwischen in New York,
Menschen begeistert.
Manch einer zutiefst besorgt,
Reichtum uns weiterhin verscheißert.

Es zählt kein beherztes Tun,
um die Umwelt zu schonen.
Immer mehr werden nicht länger ruh’n,
solche Verbrechen sollen sich nicht lohnen.

Die Zahl der Widerstände wächst an,
ob es manch Herrschaft paßt oder nicht.
Egal was Bösartigkeit bisher ersann
oder gar erneut hintersinnig verspricht.

Die Schandtaten sind längst ausgesprochen,
jetzt geht’s um gezieltes Handeln.
Zuviel wurde bisherig verbrochen
beim unerschrockenem Verschandeln.

Fridays For Future – das macht Mut,
mögen sich noch mehr hinzugesellen.
Verständlich jene Ohnmacht, jene Wut,
zu Ende jenes heuchlerische Verstellen!

Lotar Martin Kamm

Kategorie: Gedichte

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Gedichte abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.