Laterne im Abendgrau


https://pixabay.com/photos/sky-clouds-lamp-post-lights-2617021/

pixabay.com

Steht sie noch, die Laterne,
das Licht im Abendgrau?
Sie erkannte den Künstler von Ferne,
er war der, der ihrem Schatten vertraut.
Ihren kleinen diffusen Lichtkegel
bestaunte er mit verträumter Intensität.
Ein Werk meisterlicher Größe,
sann er, das seinen Schöpfer ehrt.

Das Bildnis erhellt die Sinne,
birgt Klarheit, versteckt nichts.
Erleuchtung des Gestalters Wille,
zu unterscheiden ein U vor dem X.
Er stand oft neben ihr im Schatten,
geborgen vor der unkenntlichen Nacht.
Steht sie noch, die Laterne im Abendgrau,
des Künstlers Licht, das Vertrauen bewacht?

Nafia

Kategorie: Gedichte

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Gedichte abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.