Wortschrottverwertung


https://pixabay.com/de/freundlichkeit-kreide-1197351/

pixabay.com

Geschredderte Worte zu Hauf
bieten den größten Abverkauf.
Je mehr zerfetzt der Sinn,
desto mehr reckt der Redner das Kinn.
Keine Modeerscheinung,
eher Aufmerksamkeit, Ablenkung,
seit Urzeiten probates Mittel,
um Unflätiges zu kitten,
als neue Zier, Sitte und Moral,
bestimmt, beherrscht von einem Vokal.

Diese Fetzen überall zerstreut,
erwirken mürrische, gehäßige Leut.
Menschen werden freudlos, gehemmt, trist,
deshalb ständig auf der Suche nach Zwist,
denn nach einer Pfeife tanzen,
befriedigt auf Dauer nicht im Ganzen,
was Menschlichkeit bewirken kann,
Frust, der neue Zustand für Frau und Mann.
Worte, geschredderte, geschrottete, zerfetzte
sind die Gedankenschnipselspiele zur Hetze.

Nafia

Kategorie: Gedichte

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Gedichte abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.