Weisheit einer Schnecke


https://pixabay.com/de/schnecke-schneckenhaus-wasser-187559/

pixabay.com

Das End’ ist nah,
der Anfang naht,
zieht man an der Naht,
knallt es fern und nah.

Der Lärm erschreckt
die Schnecke
auf ihrer Wegstrecke,
erst versteckt, dann sie den Hals streckt.

Uns macht so leicht keiner zur Schnecke.
Deshalb und eben aus diesem Zwecke
beschleimen wir jede Wegstrecke.
Guten Rutsch bis zum Aufprall in der Hecke.

Nafia

Kategorie: Gedichte

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Gedichte abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.