Opfer allzeit bereit


https://pixabay.com/de/nacht-mondschein-vollmond-stimmung-3494221/

pixabay.com

Hochsensibel sensationell,
Reize erreichen dich schnell,
verfliegen trotzdem im Nu,
völlig leer dein Akku.

Tief traurig ohne Vorwarnung
wirst du plötzlich überrascht.
War es innere Eingebung,
wer hat hier wen vernascht?

Kalter Schweiß in kargen Zeiten
läßt keinen Platz zum Vorbereiten,
brutale Ereignisse überstürzen sich,
manch böse Vorahnung dich beschlich.

Ganz viel Ablenkung allerorten
mag die Masse erreichen.
Welches in leisen, geduldigen Worten
Gefühlswelten kann beschleichen.

Doch was Wahrheit offenbart,
klingt für den ein oder anderen hart:
Pfründe fordern stets ihren Tribut,
hinterher ist gar nichts gut!

Lotar Martin Kamm

Kategorie Gedichte

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gedichte abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.