Leere Hände, um neu zu schöpfen


https://pixabay.com/de/hand-offen-finger-sand-1599898/

pixabay.com

Sand rinnt durch die Finger,
Körnchen für Körnchen,
das Gewicht wird geringer.

Wenn er mein Kummer wär,
der rieselnde Sand,
mein Herz wär weniger schwer.

Hände geformt zur Tasse,
Tränenkelch der Trauer,
Tropfen für Tropfen ich durchlasse.

Kummer belastete mit Leid
meine geöffneten Hände,
er fließt durch, bin jetzt bereit.

Nafia

Kategorie: Gedichte

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gedichte abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.