Deutschlands Weg in die Vergangenheit


https://pixabay.com/de/stadtschloss-weimar-th%C3%BCringen-2403676/

pixabay.com

Oder wieso die Neue Rechte dermaßen viel Aufwind erhält

Laut neuesten Prognosen würden nahezu ein Fünftel der Wähler, die ihr pflichtgemäßes Kreuzchen hinterlassen, jener AfD ihre Stimme geben. Klar doch, ein Großteil soll lediglich dies aus Protest einer tatenlosen Regierung gegenüber vollziehen, das „Merkel-muß-weg-Lager“ greift nach anderen Machtverhältnissen, die Bayernwahl mit jenem Spaltpilz sorgt erst recht für mehr Stimmenfang.

Reflexartiges Herumschnappen eines Herrn Söder darf gleichwohl nicht als hilfreich gewertet werden, am Ende kostet es der ehemalig stärksten Partei im Land der Bayern so wichtige Stimmen, die Alleinherrschaft ist passé. Gespannt schaut die Republik gen Süden, sollte dennoch nicht das kleine Hessen aus den Augen verlieren, wo zwei Wochen später ebenso gewählt wird.

Mit Blick zu den Grünen dürften diese neben der rechtsradikalen AfD als lachende Gewinner hervorgehen, in Bayern, was früher undenkbar gewesen wäre, scheint sie mit Abstand sich als zweitstärkste Partei zu etablieren, was das Ländle längst vollzogen hat, selbst eine geschwächte SPD darf noch als drittstärkste mitmischen, wenn auch nur zwei Prozent vor den Rechtsradikalen.

Weimarer Verhältnisse wäre zuviel des Guten

An gezielter Kritik, wenn auch nicht ganz unberechtigt. Gewisse Parallelen sind nicht von der Hand zu weisen, denken wir an Sozialabbau, Lohndumping, was einer eigentlich höheren Arbeitslosigkeit entspricht, zunehmende Armut, Aufrüstung und genügend Möglichkeiten, Kriege vermehrt anzuzetteln, ein besonders sich verbreitender Nationalismus in Europa.

Aber viel wichtiger, was nicht gleich bemerkt wird, die Rolle potentieller Geldgeber, die im Stillen eine perfide Neue Rechte ganz gezielt großzügig steuern. Oder glaubt tatsächlich noch jemand hierzulande, daß die Masse der Protestwähler die AfD finanziell unterstützt? Woher nehmen, wenn nicht stehlen? Geht einfach nicht, insofern wird bewußt gesteuert, ein gnadenlos hämisches Boot im Meer der Verunsicherung, – eine Parallele zum Mittelmeer verdeutlicht die Bösartigkeit in diesem Kontext erst recht -, Angst und Haß funktioniert mal wieder.

Nichts dazugelernt aus der Geschichte – Volksverdummung erschafft neue Opfer

Darf oder muß man gar annehmen, daß bestimmte Gene und gar Gewohnheiten ein Grundübel als im Volk selbst vorhanden exakt zu solch erneuten Auswüchsen einer gezielten Steuerung dieser Neuen Rechten führt? Leider scheint man dies nicht von der Hand weisen zu können.

Schön, wenn Widerstand wächst, solche Verhältnisse nicht mehr dulden zu wollen, immerhin sind es noch knapp über 80 Prozent der Wähler, die einer AfD nicht ihre Stimme geben. Vergessen sollte man aber auch nicht, daß es vor einem Jahr noch fünf Prozent weniger waren bei den Rechtsradikalen. Insofern kann keine Rede von Entwarnung sein. Seid wachsam!

Lotar Martin Kamm

Kategorie: Meinung

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Meinung abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.