Nicht nur ein Plädoyer für die Sommerzeit


https://pixabay.com/de/astronomie-schreibtisch-raum-3217141/

pixabay.com

Wenn der Biorhythmus durcheinandergerät

Es gibt einen feinen, aber gewaltigen Unterschied zwischen Fachidioten und Menschen mit überschaubaren Abstand, um ein gesundes Mittelmaß zu entwickeln, fern einer festgefahrenen These, die simple Abhängigkeiten schlichtweg übersieht. Wer dies unberücksichtigt läßt, darf sich nicht wundern, wenn entsprechender Gegenwind aufkommt.

Prinzipiell gilt somit stets eine kritische Hinterfragung, inwieweit Bestimmungen, Verordnungen und Gesetze tatsächlich Sinn ergeben, eventuell vielleicht irgendwelchen Nutzen inne haben oder doch einfach nur eigentliche Mißstände kaschieren. Ein solcher Fall dürfte die sogenannte Sommerzeit betreffen.

Zeitumstellungen wider die Natur

Argumente für jenes lästige Einstellen zwischen Winter- und Sommerzeit werden manchmal auch angeführt, wenn sogenannte Jetlags Weltreisende per Flugzeug wesentlich mehr belasten. Das stimmt selbstverständlich, kann aber mitnichten das Problem der Zeitumstellungen von etlichen Betroffenen mindern, die alljährlich bisher ihnen ausgesetzt waren. Schön, daß EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker die Zeitumstellung in der EU kippen will.

Die Natur kennt keine Einteilung in Zeit, richtet sich viel eher an den Lauf der Sonne, die dabei nicht einfach mal von heute auf morgen eine Stunde später aufgeht oder früher. Das wäre dann allerdings ziemlich fatal, wer sich das detailorientiert ausmalt. Mensch leistet sich derartige Experimente, führt bereits andere ins Feld, um erneut zu verunsichern. Welch Denkfehler!

Wissenschaft schafft nicht unbedingt Wissen

Vermag sogar gezielt ignorieren, wenn Forscher vor fatalen Folgen durch ewige Sommerzeit warnen. Besser wäre es, das Pferd nicht ständig verkehrt herum aufzuzäumen! Wann begreift der mündige Bürger endlich, daß er sich eben nicht in ein System pressen lassen sollte, sondern wesentlich mehr Rücksicht auf seine Bedürfnisse genommen wird? Beobachten Sie mal in Ruhe des morgens, wie verschlafen und kaum wirklich anwesend etliche Schüler oder Berufstätige sich so früh aufrappeln, um in die Gänge zu kommen.

Weder eine Sommer- noch Winterzeit sind dabei ursächlich anzuführen. In Wirklichkeit die Unflexibilität eines festgefahrenen Systems, an dem sich die Allgemeinheit qualvoll abarbeitet. Ein kläglicher Rest aus Zeiten, wo nach Gutsherrenart über Menschen bestimmt wurde. Während eine reiche Klientel bis in die Puppen schläft, sich ausruhen durfte, hat das einfache Volk ständig dienend präsent zu sein. Dem ordnen sich bis heute Schulen und die Arbeitswelt unter. Stop. Es gibt wenigstens eine Gleitende Arbeitszeit. Na, bitte, geht doch. Warum nicht generell? Vergessen Sie die Ausführungen jener Forscher zur Sommerzeit, man kann dies durchaus als Augenauswischerei verbuchen.

Lotar Martin Kamm

Kategorie: Gesellschaft

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Nicht nur ein Plädoyer für die Sommerzeit

  1. mikesch1234 schreibt:

    Genau!
    Leben, Arbeiten, Schlafen, Erholen etc. … im eigenen Biorhythmus und nach eigener Konstitution – als Nachtigall oder Eule oder …!
    Keine Unterordnung unter Maschinen- und ähnliche Zwänge!

    Gefällt 1 Person

  2. Gerhard Kugler schreibt:

    Was spräche eigentlich gegen folgenden Vorschlag: Überall auf der Erde gilt die Greenwich-Zeit. Wir hätten mittags statt 12 Uhr dann halt 10 Uhr, die Russen noch früher, die Amerikaner später. Die Betriebe, Schulen usw. könnten sich unabhängig einrichten. Und die Verständigung wäre weltweit diesbezüglich einfacher.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.