Wandel bei Politik und Klima – alles prima?


https://pixabay.com/de/figur-mann-fernglas-zaun-gag-2687801/

pixabay.com

Der Gag der Woche – oder wieso man vieles ernst nehmen sollte

Ein Hoch auf die Ignoranz, was soll bloß jener Affentanz, der ständig hinterfragt, ist doch sowieso schon alles gesagt?! Wer meint, weil’s so scheint, es renke sich das Meiste einfach ein, der läßt sich blenden vom Schein. Man verändert lediglich den gepflegten Ton in Gesprächen, egal wer dafür darf hinterher für enorme Schäden blechen, schon erreichen jene Haßprediger ihr Ziel, am Ende ist nichts mehr stabil.

Beispiele gibt es haufenweise zu benennen, denn vor Problemen kann niemand davonrennen. Heißer Sommer, welch tolles Klima, alles prima? Wenn aber die Dürre Pflanzen vertrocknen läßt, hat’s sich ausgehetzt. Klimawandelleugner immer noch fleißig vorneweg dabei, ob am Stammtisch oder in manch politischer Partei. The Donald hat ihn einfach als Fake behandelt, egal ob dieser tatsächlich unsere Zukunft verschandelt.

Etliche Zeitgenossen leben ausschließlich im Hier und Jetzt, Wurscht wenn es bald schon fetzt. Bloß keine Gedanken machen, erst recht nicht aufwachen, Alltagstrott soll die Menschen weiterhin ablenken, während Ausbeuter sich nonstop beschenken. Da kannste dir noch so bemühen, Mißstände beim Namen zu nennen, dem Mahnenden wird nichts verziehen, es nutzen keine sensiblen Antennen.

Der Ton untereinander nimmt ohnehin an Wut, Verzweiflung und Unmut zu, Freundlichkeit wirkt fast wie ein Tabu, Hauptsache Menschen aufgehetzt, egal wer dadurch verletzt. Politikverdrossenheit nimmt scharfe Formen an, manche brüllen bereits wieder nach dem starken Mann, der sie führen solle. Ekelhaft solch leichtfertige Trolle!

Wetterextreme begleiten uns immer mehr, das ist nur fair, wer vertiefter darüber nachdenkt. Doch die Verursacher glotzen nur gekränkt, wollen Umweltzerstörung nicht wahrhaben, simpelst Zusammenhängen entsagen. Es tanzt sich doch so schön ums goldene Kalb, selbst wenn es morgen dafür weltweit knallt. Nicht nur der Satz der Cree bewahrheitet sich, er betrifft auch dich!

Immer schön die Augen vor der Wirklichkeit verschließen, das unbekümmerte Leben in vollen Zügen genießen. Ignoranz holt uns aber zurück, nicht nur Stück für Stück, sondern ganz schnell und erbarmungslos, die entstandenen Probleme sind einfach zu groß. Was wir jetzt ändern können, sollten wir keineswegs verpennen, Taten folgen lassen, uns nicht verstricken im Hassen und Prassen.

Mutter Erde hatte ohnehin bisherig ganz viel Geduld, es geht dabei nicht nur um Schuld. Vielmehr um die Frage nach dem Sinn der uns bevorstehenden Lage. Die stellt sich jedoch kaum, sonst enden wir in einem Raum ohne zukünftigen Traum. Das Leben fordert diesen Tribut, da hilft keinerlei Wut.

Lotar Martin Kamm

Kategorie: Satire

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Satire abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.