Vorbeirauschende Wut


https://pixabay.com/de/br%C3%BCcke-alte-br%C3%BCcke-zug-gleis-77299/

pixabay.com

Da wo ich geboren wurde,
da gab es einen Bahntunnel,
da konnte man brüllen,
da war die Wut vorbei.

Da wo ich aufgewachsen bin,
da fuhren viele Züge,
da saßen Menschen drin,
da streckte man die Zunge raus,
da war die Wut vorbei.

Da wo ich groß wurde,
da war eine Holzbrücke,
da spuckte man runter,
da zielte man auf´n Waggon,
da rasten die Treffer davon,
da war die Wut vorbei.

Da wo ich gelebt habe,
da gab´s eine Bahnstrecke,
da gab´s einen Bahnhof,
da gab´s drei Bahnübergänge,
da gab´s eine Fußgängerbrücke,
da gab´s was zu tun,
da fuhr die Wut schnell vorbei.

Nafia

Kategorie: Gedichte

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gedichte abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.