Ausgeheckt


https://pixabay.com/de/hecke-busch-gr%C3%BCn-natur-229446/

pixabay.com

Diese Straßenecke
mit der großen Hecke,
geeignet zum Verstecken,
um Charlotte zu necken.

Zwei ist schon vorbei,
ich warte bis drei.
Sie kommt nicht, sie kommt nicht.
Christopher verzieht sein Gesicht.

Schule ist längst aus.
Hat die doch was mit Klaus?
Er kratzt sich, es juckt ihn,
er zuckt, er muß flieh’n.

Überraschung! Schreck laß nach!
Vor ihm Charlotte und Lars.
Umsonst auf der Lauer,
du Oberschlauer!

Hinterm Gebüsch
sieht man nüscht.
Unerwartetes Geschehen,
so soll Schrecken aussehen.

Nafia

Kategorie: Gedichte

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gedichte abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.