Birgits Beherrschung


https://pixabay.com/de/gran-canaria-kanarische-inseln-2787988/

pixabay.com

Wippende Brüste bei jedem kleinen Tritt,
dieses Auf- und Abschweben liebte Birgit.
Der Po darf sich nicht heben, senken,
er sollte leicht hin- und herschwenken.

Hört sich einfach an, ist es aber nicht,
es ist ein Tanz mit dem Gleichgewicht.
Das bedeutete für Birgit, Übung, Übung,
sie ist stolz auf diese Körperbeherrschung.

Sie kann schwenken und schweben lassen,
mit jedem Schuh, das ist kaum zu fassen.
Birgit braucht sich nicht sexy zu kleiden,
an ihrem Schritt Männeraugen sich weiden.

Ist es nicht riskant, Männer so offen zu reizen?
Ihre Gedanken sind es, nicht ich, die sie anheizen.
Würden sie wie ich Geistes-, Körperhaltung üben,
bräuchten sie Beherrschung nicht auf uns zu schieben.

Nafia

Kategorie: Gedichte

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gedichte abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s