Nation eine Vielfachgeburt


https://pixabay.com/de/zusammenarbeit-freundschaft-h%C3%A4nde-1301790/

pixabay.com

Bewahren wir ihr Gemeinwesen

Jede Nation besteht aus Geborenen verschiedener Familien. Die Anzahl dieser Personen kann variieren und ist nicht von einer bestimmten Größenordnung abhängig. Nationen können demnach genauso aus 100 oder aus 100 Millionen Personen bestehen. Was nicht bedeutet, daß sie sich nicht tangieren, in sich geschlossene Welten darstellen. Der größte Teil von Menschengruppen, die sich Nationen nennen, ist gleich der Mengenlehre durch verschiedene Weisen miteinander in Verbindung zu bringen. Wäre eine Nation eine hermetisch abgeriegelte Gruppierung, wäre sie auf Dauer nicht entwicklungsfähig.

Man muß nicht alle Zusammenhänge verstehen, die dazu geführt haben, welche Wörter, Begriffe, Ausdrücke, die im jetzigen Sprachgebrauch angewendet werden, eine Sinnhaftigkeit ergeben, die für alle verständlich ist. Bei manchen Assoziationsmöglichkeiten, die sich durch die Sprachgeschichte der Wörter ergeben, bleibt vieles im Dunkeln, im Nebel oder erscheint im hellen Licht. Anders ausgedrückt, einige kognitive Denkstrukturen der Altvorderen können nicht mehr nachgewiesen werden, bei anderen wird eine sprachverwandte Komponente zur Klärung hinzugezogen, und bei der dritten Möglichkeit ist es selbst vom heutigen Stand des Wissens erfreulich, mit welcher Weitsicht der Ahnen Wörter zu ihrem Namen kamen.

Nation, französisch nation, lateinisch natio, das Geborenwerden; Geschlecht; Volk(sstamm), zu natum, Natur (Duden) Synonyme sind, Staat, Land, Volk, Gemeinwesen.

Natur, mittelhochdeutsch natūre, althochdeutsch natūra , lateinisch natura, Geburt; natürliche Beschaffenheit; Schöpfung, zu: natum, 2. Partizip von: nasci, geboren werden, entstehen Andere Begriffe sind, Flora und Fauna, Naturreich, Tier- und Pflanzenwelt, Charakter, Gemütsart, Persönlichkeit, Temperament, Individualität, Beschaffenheit, Zustand.

Natur ist niemals ein für sich allein abgekapseltes Gebilde. Sie ist ein weltumspannendes, sogar allumspannendes verwebtes Konstrukt. Nichts in ihr lebt für sich alleine. Sie basiert auf Wechselwirkung, Austausch, Veränderung.

Diese natürliche Beschaffenheit, diese Schöpfung, dieses Geboren werden, dieses Entstehen, diese Natur bildet die Erkenntnis zur Bildung einer Nation. Sämtliche künstliche Eingriffe in dieses Staatengebilde, in dieses Naturreich, in diesen Charakter können dazu beitragen, das Gemeinwesen, die Schöpfung, die Individualität zu zerstören oder zumindest schweren Schaden zufügen, dessen „Heilung“ extreme Anstrengungen erfordert.

Wer absichtlich verhindert, daß sich Natur, Nation entfaltet, Stop von Austausch, Verhinderung einer Wechselwirkung, Veränderungs-, Entwicklungsverbot, der handelt wider die Schöpfung und gegen den Staat.

Wenn uns Menschen eine „Aufgabe“ obliegt in diesem Naturkreislauf, in der Gemeinschaft einer Nation, dann ist es, den von der Natur gegebenen kognitiven Verstand darauf zu verwenden, die Schöpfung Natur und die Schöpfung Nation in einer harmonischen Koexistenz untereinander und miteinander die Geburten der Veränderungen, der ständigen Wechselwirkungen, des Austausches zu erhalten.

In diesem Sinne ist die Weitsicht und die Weisheit unserer Ahnen, Natur und Nation aus derselben Sprachwurzel zu benennen ein Zeugnis von kognitivem Verstand, der einigen Menschen wohl in diesen Tagen fehlt.

Doris Mock-Kamm

Kategorie: Kolumne

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Kolumne abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s