Malita


https://pixabay.com/de/gute-nacht-m%C3%A4dchen-kleinkind-2962714/

pixabay.com

Malita
ist verliebt in Dieta.

Der darf das niemals wissen,
lieber heult sie in die Kissen.

Noch nie hat sie ihn gesehen,
das mindert nicht ihr Sehnen.

Seine Stimme, diesen Klang
hört sie ständig durch die Wand.

Wenn er spielt, wenn er baut,
singt er Kinderlieder laut.

Ihr Kuscheltier Till weiß von dieser Lieb`,
er versteht sie immer auf Anhieb.

Morgen darf Dieta nach draußen,
hören ihre Ohren, die an der Wand lauschen.

Kürzlich ist er nebenan eingezogen,
sie empfand das als Geschenk, ungelogen.

Schon lange wartet sie auf ein Brüderchen,
ihre Eltern haben dafür kein Verständnischen.

Zwei Schwestern sind ihre Spielgefährten,
diese Babys, bis vor kurzem schrien sie, plärrten.

Sie betete abends zu allen Feen,
daß Dieta sie als Freundin wird sehn.

Im rosa Kleidchen steht Dieta vor ihr,
Mama sagt: Dies ist Dieta, sie ist wie du vier.

Malita rennt schluchzend ins Kinderzimmer.
„Till, weißt du was? Leise Stimmen lügen immer!“

Nafia

Kategorie: Gedichte

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gedichte abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.