Aus Reifen werden keine Bäume


https://pixabay.com/de/altreifen-reifen-umweltverschmutzung-1021335/

pixabay.com

Über Nacht wuchsen Autoreifen,
sie waren real, zum Angreifen,
im winterlichen Vorgarten,
wer riecht hier wessen Braten?

Entsorgt auf fremdem Grund,
dies Treiben ist zu bunt.
Ein Anlaß Gatter zu bauen,
wer will in meine Karten schauen?

Reifen als Pflanztopfkunst,
bin ich Hinz und Kunz?
Verwertung als Blumenzier,
nicht in meinem Revier!

Vielleicht meinte die Frau, der Mann,
mit Geduld man in einem Jahr kann,
zapfen Kautschuk aus den Bäumen,
Geld gäb`s dann zum Überschäumen.

Über so viel reichliche Ernte,
niemand sich zu Recht beschwerte,
dachten sich wohl die Reifenableger,
Ignoranz ist ein Streßanreger.

Vor dieser „liebgemeinten“ Idiotie
geh ich nicht in die Knie.
Ein bißchen laut war´s im Garten,
die Pflanzer fühlten sich verraten.

Nafia

Kategorie: Gedichte

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gedichte abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s