Altersunterschied in der Liebe


https://pixabay.com/de/paar-sonnenuntergang-stimmung-liebe-2879673/

pixabay.com

Immer noch tabu in der Gesellschaft?

Wo immer die Liebe hinfällt, verliert sie gleichzeitig jedwede Tabus, wenn beide einvernehmlich diesen Zustand in vollen Zügen genießen. Keine Welt vermag sie mehr trennen, zumindest anfangs schwebt man auf Wolke Sieben, die Zeit scheint stehen zu bleiben und was interessiert das Gerede der Umwelt, Hauptsache alles versinkt in Wohlbefinden.

Ziemlich skeptisch haben sich Paare einer argwöhnischen Beobachtung zu unterziehen, deren Altersunterschied in keiner normgerechten Vorstellungswelt untergebracht werden kann. Immer noch tabu in der Gesellschaft? Obwohl es sie schon immer gab, Statistiken darüber sind wohl noch nicht erhoben worden, geht die heutige Gesellschaft letztlich offener damit um als früher.

Eine schallende Ohrfeige an die prüde US-Gesellschaft

Der unter der Regie von Hal Ashby 1971 gedrehte Film „Harold und Maude“, das Drehbuch schrieb Colin Higgins, musikalisch wirkte Cat Stevens, verdeutlicht gleich zwei entscheidende Tabubrüche: zum einen den Freitod offen selbst zu bestimmen, zum anderen die gleichzeitige, sexuelle Liebesbeziehung zwischen dem gerade mal 18 Jahre alten Harold und der 61 Jahre älteren Maude.

Eine schallende Ohrfeige an die prüde, US-amerikanische Gesellschaft mitten in der Hippie-Bewegung, die für genug Zündstoff sorgte, sich selbst zu hinterfragen, auch wenn die Zeitschrift Variety den Film als geschmacklose „Offbeat Comedy“ kommentierte und Reclams Filmführer in ihm einen „effektvollen Rundumschlag“ sieht.

Dennoch schaffen solche Filme es, das Bewußtsein der Menschen zu schärfen, eingefahrene Normen zu hinterfragen, nicht nur, ob sie vielleicht zeitgerecht seien, sondern auch generell einer völlig verkehrten Doktrin gehorchen. Mit welchem Recht meint Gesellschaft, der wahren Liebe Grenzen setzen zu wollen? Wer bestimmt, welcher Altersunterschied „normgerecht“ geduldet wird?

Neider und Moralapostel sind schnell mit der Zunge dabei

Was in der mediengesteuerten Öffentlichkeit ans Licht gezerrt wird, spiegelt eben nicht die ganze Wirklichkeit wider, sondern nur einen Bruchteil. Ob die 76-jährige Modedesignerin Vivienne Westwood und ihr ehemaliger Student, der 51-jährige Tiroler Andreas Kronthaler, an ihrer Seite oder das Paar Tina Turner (78) und Erwin Bach (61) sowie die 52-jährige Schauspielerin Simone Thomalla und ihr Partner, der 33-jährige Silvio Heinevetter, Handballer der deutschen Nationalmannschaft, um mal prominente Paare zu benennen, wo die Frau viele Jahre älter ist als der Mann. Das Gerede bei solchen Konstellationen entfacht sich meist wesentlich heftiger als im umgekehrten Fall. Warum? Häufen sich bei scheinbar zunehmender gesellschaftlicher Toleranz solche Beziehungen? Oder aber tragen öffentliche Bekundungen prominenter Paare mit dazu bei, diese gesellschaftlich aufgesetzte Norm aufzuweichen?

Neider und Moralapostel sind schnell mit der Zunge dabei, dort den jungen Männern zu unterstellen, sie seien hinter dem Geld ihrer älteren Partnerin her. Das dürfen sich insbesondere junge Frauen ohnehin anhören, die sich für ältere Männer entscheiden. Was kann besser passen, als ausgerechnet in der Politik-Prominenz zu stöbern, um dort spitze Bemerkungen loszuwerden, denken wir nur an an Franz Müntefering (77) und Michelle Schumann (37) oder an den Ex-Außenminister Joschka Fischer (69) und seine Frau Minu Barati-Fischer (42), Tochter des iranischen Oppositionellen Mehran Barati. Hierbei wird schnell eine sachliche Auseinandersetzung beendet, weil es so herrlich einfach erscheint, sich über Altersunterschiede in Beziehungen auszulassen.

Liebe kennt letztlich keine Grenzen des Altersunterschieds

Wir sollten uns tatsächlich von Vorurteilen, auferlegten Tabus verabschieden in der Liebe selbst. Sie kennt keine Grenzen des Altersunterschieds, außer die klare Trennlinie zwischen Erwachsenen und Minderjährigen. Genau dort scheiden sich die Geister, hat der Gesetzgeber gut daran getan, diese den Bürgern aufzuerlegen, um Kinder und Heranwachsende von der notgeilen Lust Krimineller zu schützen!

Keine Gesellschaft hat das Recht, sich einzumischen, wenn Jung und Alt sich zusammenfinden. Gleichzeitig zeichnet sich Liebe gerade dann dadurch aus, wenn sie nicht nur solche Beziehungen duldet, sondern ihrem Anspruch Tolerant zu sein, gerecht wird.

Lotar Martin Kamm

Kategorie: Gesellschaft

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Altersunterschied in der Liebe

  1. Frank Frank schreibt:

    „sexuelle Liebesbeziehung zwischen dem gerade mal 18 Jahre alten Harold und der 61 Jahre älteren Maude.“
    Man stelle sich die öffentliche Reaktion vor, wenn ein 79 Jähriger Mann eine sexuelle Beziehung zu einer 18 jährigen Frau hätte. Alleine diese Gegendarstellung entlarvt den Film als das was er ist.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s