Lethargie unerwünscht


https://pixabay.com/de/erde-wirbelsturm-all-globus-2468444/

pixabay.com

Rasches Handeln deutet auf Hektik hin,
aufgestützt das träge Kinn,
nach Müßiggang der Sinn.
Gedanken kreisen ums selbe Thema,
suchen willige Abnehmer,
die folgen aber keinem Schema.

Fraglich Lösungen parat,
ausgebremst die euphorische Tat,
bedauerlich, wirklich schad’.
Lethargie allenthalben aufkommt,
im Nahen Osten wird erneut gebombt.
Mediengerangel folgt prompt.

Mal schnell den Blauen Planeten retten,
Klatsch und Tratsch in Gazetten,
erscheint viel wichtiger – wetten?
Brot und Spiele fürs gemeine Volk,
am Himmel so manch dunkle Wolk
sich durchsetzt, mit Erfolg.

Metaphern finden ohne Rätselraten,
kein Problem bei soviel Schandtaten,
bloß nicht einfach abwarten.
Beherztes Hinterfragen rettet Leben,
Mensch hat letztlich viel zu geben,
anstatt seinem Untergang entgegenzustreben.

Lotar Martin Kamm

Kategorie: Gedichte

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gedichte abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s