Die müde Macht des Einzelnen


https://pixabay.com/de/teamarbeit-blume-macht-gruppe-2400697/

pixabay.com

Den auslösenden Impuls richtig einordnen

Sicher hatte jeder schon mal das Gefühl, er könnte alleine die Welt erobern. Natürlich unabhängig vom Geschlecht, denn in dieser Hinsicht gleichen sich die Phantasien der euphorischen Weltumarmenden. Selbst unter Berücksichtigung, daß der eine oder der andere diesen spontanen Eroberungswunsch mit negativen Gedankenwellen umsetzten möchte.

Und sicher ist jedem kurz danach oder ein bißchen später nach diesem fantastischen Gefühlsgedanken klar geworden, wie begrenzt seine tatsächlichen Möglichkeiten sind, die gesamte Welt für sich alleine in Anspruch zu nehmen. Der Trost für alle, dieser Gedankenausflug war es wert, denn würden solche verwegene Ideen nicht vorhanden sein, wären wir nicht in der Lage, eine übersichtliche Vorstellung zu prägen, die zwar nicht in der Weltherrschaft endet, sondern möglicherweise nur in den eigenen vier Wänden. Je nachdem unter Einbeziehung von Familienmitgliedern, Freunden und Bekannten können ihre Impulse innerhalb einer Gemeinschaft zu weitreichenden Änderungen führen.

Ob diese Impulse böswilliger Art sind oder freundschaftlicher, hängt natürlich von ihrem Ursprungsgefühl ab. Wer hat es nicht schon erlebt nach vermeintlichen stundenlangem Anstehen an einer Schlange, genervt nur noch der Wille vorhanden, möglichst schnell seine Ware zu bezahlen, den Brief abwiegen zu lassen, die Auskunft zu erhalten, und dann bloß schnell weg von hier. Dann das wunderbare bezaubernde Lächeln der Kassiererin, des Angestellten oder umgekehrt, eine nette Stimme, kompetent, nicht aufdringlich und schon wünscht man sich, etwas länger oder sogar noch lange in dieser angenehmen Atmosphäre verweilen zu können. Nicht möglich. Deshalb tragen Sie dann nicht nur Ihre Waren, Ihr Wissen um den Preis des Briefes, Ihre gestillte Neugier Ihrer Auskunftsfrage, sondern auch ein weltumarmendes Gefühlspaket mit. Funktioniert auch mit negativer Stimmung.

Den seligen oder wütenden Impuls geben wir weiter, oftmals unbemerkt und deshalb nicht mit berechnender Absicht. Die Ladung des Impulses wird bis auf wenige Ausnahmen schnell wieder aufgebraucht sein, ähnlich ihrer Batterien für die Taschenlampe oder was immer mit den Batterien antrieben werden sollte, wenn, vorausgesetzt es handelt sich um aufladbare Batterien, sie zu kurz in der Ladestation waren. Und warum? Weil das über den Boden schwebende, alles umarmende, egal ob durch jemanden oder durch sich selbst nicht die Kraft aufbringen kann, auf Dauer die Vollpowerleistung zu bringen. Daher kann man von der müden Macht des Einzelnen sprechen.

Gibt es allerdings durch diesen einen Impuls eine Kettenreaktion von gleichbleibendem Energievorrat, dann kann diese Stimmung eine einzelne Macht ohne Ermüdungserscheinungen hervorbringen. Beispielsweise bezogen auf das Zustandekommen einer Massenschlägerei ist der Auslöser, wenn dies nicht im Vorfeld eine fingierte, absichtlich provozierte Schlägerei darstellt, eine Person, die sich in ihrem Verhalten, Handeln von einer zweiten Person belästigt, bedrängt fühlt. Eine einzelne müde Macht schafft nur solche gedrängte Aggression, wenn bereits die sich anschließenden teilnehmenden Personen ebenso sich bedrängt, belästigt fühlen.

Sehr oft ist es mühsam nach einer solchen Randale, den auslösenden Impuls richtig einzuordnen, weil Person “L“ nur beteiligt war, weil „K“ getroffen wurde. Wer Person „A“ war und warum er mit Person „B“ in Streit geriet, war für ihn nicht ausschlaggebend. Ausschlaggebend war nur der „nähere“ Impuls. Bezogen auf die eigentliche müde einzelne Macht bedeutet dies, sie kann nur weitreichende Kräfte mobilisieren, wenn sie auf eine gleiche Spannung trifft, in diesem Fall, Einmischung nur, weil Freund „L“ gerade seinem Freund „K“ helfen wollte und nicht weil „A“ sich mit „B“ stritt.

Wer die Wahlauftritte von Frau Merkel in den letzten Tagen beobachtet, und die „vielen“ Parolenschreier gesehen und gehört hat, wird festgestellt haben, daß permanent neue „Schreiimpulse“ stattfanden. Unter den Zuhörern befanden sich mehrere einzelne müde Mächte, die gut platziert die energische Macht entfaltet haben. Ähnlich vergleichbar, wenn Sie Faschings-, Karneval-, Fasnetanhänger sind, werden Sie dies kennen, mit den ständig in einer Karnevalsvereinsgruppe von einzelnen Hästrägern ihre jeweiligen Vereinsrufe wie Helau, Narro und Alaaf durch die Straßen und Gassen schallen lassen. Dadurch wird der Impuls beim Karneval (Winteraustreibung), bei einer politischen Veranstaltung (Vertreibung der Meinungsäußerung) ständig auf einem etwa gleich hohen Level gehalten.

Man mag über die jetzige Regierung und deren Politik unterschiedliche Meinungen vertreten, sich sogar darüber ärgern, mit anderen streiten, aber wer ständig die müde Macht des Einzelnen auflädt, der möchte für eine Überspannung sorgen, sprich, der möchte, daß jemanden, vielen, allen der Kragen platzt, die Batterie überläuft. Der hat kein Interesse, die müde Macht des Einzelnen zu schonen, sondern sie auszunutzen, bis zum letzten Rest. (Rest ist ein andere Wort für wertlos oder Müll)

Wer die Energie von der müden Macht des Einzelnen verbraucht, ohne sich Gedanken zu machen, egal ob es sich um positive oder negative Energieimpulse handelt, der ignoriert nicht nur die Energien eines Einzelnen, sondern die gesamte Verbrauchsenergie. Anders ausgedrückt, er verbrennt alles, was an Holz noch vorhanden ist, wohl wissend, daß es sich um die letzten Energieressourcen handelt.

Die müde Macht des Einzelnen ist sein persönlicher Reichtum an Energie und bedeutet, nicht kraftlos zu sein, sondern sich gemüht zu haben. (müde, ursprünglich sich gemüht zu haben. Duden) Die aufgewendete Mühe, die Sie aufbringen, um etwas mit Energie zu versorgen, wird immer entscheidend sein, in welcher Spannung Sie zu verweilen gedenken, in Haß und Unfrieden oder in Liebe und Frieden. Mit negativen Impulsen geben Sie nur negative Energie weiter, sie umzuwandeln in positives Lebensgefühl, benötigt eine doppelte, manchmal auch eine mehrfach stärkere Anstrengung (Verbrauch von Ressourcen). Oder können Sie nach einem Streit mit Ihrem Partner, Freund, Familienangehörigen sofort wieder auf Normalmodus stellen?

Doris Mock-Kamm

Kategorie: Quergedachtes

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Quergedachtes abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s