Geliebte Pachycereus pringlei


https://www.flickr.com/photos/poromaa/8470884848/sizes/z/

flickr.com/ poromaa/ (CC BY 2.0)

Nur wegen ihr
steh ich noch hier!

Steh fest auf meinem Platz,
keinen Schritt ich mach!

Soll ich, soll ich nicht,
blöd, wenn man unschlüssig ist!

Leisten kann ich es mir, Platz hab ich,
ihr Anblick, sie ist eine sie, exotisch.

Oder ist sie etwa doch ein Mann?
Mit einem Frauennamen er auch leben kann!

Passen Sie doch auf, Sie haben mich gestoßen!
Sie stehen doch versteinert hier, die Welt ist voll Idioten!

Ich kauf sie, ich zahle mit Karte, so viel hab ich nicht in bar.
Ich fühl mich erleichtert, schwebend, wunderbar!

Der Preis stattlich, fast 80 Tausend, aber einerlei,
bei mir bist du sicher, meine geliebte Pachycereus pringlei.

Du wirst bei mir im Vorgarten stehen, unter Glas.
Keiner wird dich berühren, nur ich dich pflegen darf.

Deine Dornen Zeichen der Verletzlichkeit,
deine Größe fast sieben Meter, zeige dich weit und breit.

Minttu, meine Minze, deine Haut zart wie Samt und Seid´,
mein Kaktus steht aufrecht für den Schutz der Weiblichkeit.

Nafia

Kategorie: Gedichte

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gedichte abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s