Die Dingens


https://www.flickr.com/photos/misscasanova/8218110926/sizes/z/

flickr.com/ MissCasanova/ (CC BY-ND 2.0)

Die Dingens,
die Dings,
nein, nicht die Nadine,
die mit dem Dings,
dem, du weißt
schon, dem,
nicht dem Jens,
Klaus-Peter,
denke Klaus-Peter
oder war’s Klaus-Dieter,
jedenfalls die Dingens,
die hab ich wiedergesehen,
beim, an der Theke stehen,
für die Konzertkarten,
man mußt ich da
lange warten,
die ist jetzt,
die hat nen Job
im Netz.

Wow,
echt jetzt,
die ist auf
YouTube,
Facebook,
Twitter,
Instagram?
Da werd ich gleich
mal Fan!
Das ist ja der Hammer,
die Nadine, die Dings
mit dem Jens.
Nein die, die mit Klaus-Dieter,
die hieß doch
Lisa Hüter,
oder war’s doch
Nadine,
Mensch,
das fetzt irgendwie,
echt jetzt.

Hab kurz mit ihr
gesprochen,
sie war fast
erschrocken,
als sie mich erkannte.
Antje,
du stehst hier
für Justin Bieber an?
Mannomann!
Nun ja!
Brauchst dich nicht
genieren,
im Alter hat man
nichts zu verlieren.
Hundertzwanzig macht das
und noch viel Spaß!
Bei Netz-Konzert
kauf ich demnächst
niemals mehr
eine Karte,
ich schwör.

Peinlich,
Justin Bieber?
Peinlich ihre
vorlaute
Schnauze,
vor all den Leut,
das Alter
anzusprechen.
YouTube,
Twitter,
die doch nicht,
die Schlauste
war sie nie,
die Dingens,
die Stefanie.

Nafia

Kategorie: Gedichte

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gedichte abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s