Immer noch Optimist


© Doris Mock-Kamm

Durch Lüfte schwimmen,
durchs Meer wandern,
auf Höhen rutschen,
in Tiefen fliegen,
seine Träume erleben,
das Dasein bewegen,
ist nur Phantasten
erlaubt.

Behaupten die Leut,
die zu wenig, keine
Vorstellungen besitzen,
Illusion ist Unkraut,
Ideen zerstreuen
Ordnung, Tatsachen,
Utopien vergrößern
das Gehirn.
Wer will das schon?

So wettern die Leut,
Neues ist Greul.
Seit Jahrhunderten,
Altes sie bewundern,
stetig Gefahren lauern,
wenn Gedanken
sind ungebunden.

Kreatives, Surreales
ist verboten,
weil Schöpfung
zeugt neue
Welten.
Das ist nur
Einem vorbehalten.
Und dieser Phantast
ist immer noch
Optimist.
Für Originalität
ist es nie zu spät.

Nafia

Kategorie: Gedichte

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gedichte abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s