Immer schön nicken?


https://pixabay.com/de/uganda-zeichen-im-freien-holz-1801459/

pixabay.com

Abgehetzt, zerfetzt, verletzt,
Augenblicke der Ahnungslosigkeit.
Aber bloß immer bereit.
Vernetzt, gepetzt, jetzt
ist es soweit – keine Zeit?

Immer schön nicken,
niemals austicken.
Botschaften schicken,
in Lügen verstricken?

Verpatzt, aufgekratzt, im Knast
könnt ihr dabei landen.
Kaum Chancen vorhanden.
Welch Last, verhaßt, ohne Rast
tummeln sich kriminelle Banden.

Immer schön nicken,
niemals austicken.
Botschaften schicken,
in Lügen verstricken?

Gewagt, vertagt, beklagt,
so tickt stupide Politik.
Das war schon immer schick.
Überragt, angenagt – sagt:
„Was soll dieser ewigliche Krieg?“

Immer schön nicken,
niemals austicken.
Botschaften schicken,
in Lügen verstricken?

Und wenn ihr Antworten habt,
diese zu Grabe tragt,
weil Mensch zu spät agierte,
all das Leben krepierte,
dann handelt jetzt sofort weise,
sonst war’s die letzte Reise.

Lotar Martin Kamm

Kategorie: Songtexte

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Songtexte abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s