Katar-Krise: Kann ein vierter Golfkrieg verhindert werden?


https://www.flickr.com/photos/axelrd/16035869628/sizes/z/

flickr.com/ -AX-/ (CC BY-NC 2.0)

Pulverfaß Naher und Mittlerer Osten kommt nicht zur Ruhe

Als ob nicht schon genügend Kriege und Krisen jene Region in den letzten Jahren erschüttert hätten, scheint die Weltpolitik ganz besonders besorgniserregend aufgescheucht, obwohl die Katar-Krise nicht unbedingt total unabwendbar sich abzeichnet.

Kann dennoch ein vierter Golfkrieg verhindert werden, zumal jüngst Außenminister Sigmar Gabriel vor Krieg am Persischen Golf warnt? Gut gebrüllt, Löwe, möchte man dem SPD-Politiker erdwidern, man erinnere sich doch mal, mit welch simpler Leichtfertigkeit Waffengeschäfte auch Deutschland nebst anderen Nationen mit Saudi-Arabien tätigt, ohne irgendwelche Gewissensbisse oder moralische Bedenken.

Mit diesem Donald Trump besser das Porzellan retten

Man erinnere sich, was beim G7-Gipfel gegen Ende des letzten Monats geschah. Der frischgewählte US-Präsident glänzte eher elefantenartig bei diversen Treffen, seine rüpelhaft undiplomatische Haltung nötigte zunächst die Bundeskanzlerin, die Trumps Porzellan zusammenkehrte. Der kritische Beobachter weiß allerdings, daß dies keineswegs ausreichen wird.

Wie ein roter Faden fügen sich bestimmte Ereignisse zusammen, die somit mitnichten zufällig geschahen, denken wir an die vielen Waffendeals etlicher Nationen mit den Staaten des Nahen und Mittleren Ostens, – sicher doch, dies geschieht ebenso weltweit -, dennoch beschäftigt die Weltgemeinschaft jetzt jene wichtige Region vor allem wegen der riesigen Öl- und Gasvorkommen.

Inzwischen mag die Rede von übertriebenen Summen der US-Waffendeals mit Saudi-Arabien sein, trotzdem setzen die USA gewisse Zeichen, so daß andere Länder ebenso mitmischen wollen. Tragischste Voraussetzung für die nunmehr entstehenden Spannungen.

Allianzen und Bündnisse schwören diverse Szenarien herauf

Das kleine Emirat Katar, welches rund 4.000 km² kleiner ist als Schleswig-Holstein, soll nunmehr Auslöser für jene Krise sein? Etliche Staaten haben die diplomatischen Beziehungen mit ihm gestoppt, bestimmte Allianzen und Bündnisse schwören insofern diverse Szenarien herauf?

Denken wir an die Konflikte zwischen den USA, der EU, Saudi-Arabien auf der einen Seite und dem Iran, der VR China, Syrien und Russland auf der anderen, dann wird ziemlich schnell deutlich, was dort bevorstehen kann. Mittendrin keineswegs unerheblich: die Türkei mit diesem Despoten an der Macht, der gar als Schlichter betrachtet wird. Äußerst fraglich wie dies funktionieren soll.

Schon befinden wir uns erneut bei Donald Trump und dessen schroffe Verhaltensweise. Völlig zurecht schreckt das Pentagon in Washington auf, schließlich befinden sich in Katar zwei wichtige US-Stützpunkte, von Al Udeid werden die Angriffe per Flugeinsätze gegen den IS geflogen.

Der Krieg gegen den Terror schweißt daher nicht unbedingt sämtliche Nationen zusammen, die obendrein sich gegenseitig mit Schuldzuweisungen begegnen. Das nützt in erster Linie den Terrorbanden selbst, die Welt kann dadurch nicht zur Ruhe kommen. Genau im Gegenteil, die Kiste wird damit erst recht in den Sand gefahren, und Wüstensand ist bekanntlich genug vorhanden im Nahen und Mittleren Osten, um das bildhafte Gleichnis mit der Realität zu bestätigen.

Kann ein vierter Golfkrieg verhindert werden, um nochmals auf die Eingangsfrage zurückzukommen? Angesichts dieser kompliziert komplexen Lage kann dies niemand ausschließen.

Lotar Martin Kamm

Kategorie: Politik

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Politik abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Katar-Krise: Kann ein vierter Golfkrieg verhindert werden?

  1. Arno von Rosen schreibt:

    Es gibt zu wenig Interesse am Frieden, aber sehr viel zu verdienen, den Ausgang des Szenarios darf sich jeder selbst überlegen…

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s