Nach dem G7-Gipfel: Merkel kehrt Trumps Porzellan zusammen


https://www.flickr.com/photos/83057948@N07/33360784546/sizes/z/

flickr.com/ IoSonoUnaFotoCamera/ (CC BY-SA 2.0)

US-Blockade eine Chance für Europa?

Dieser Donald Trump hinterläßt eine Schneise der Verwüstung, zumindest bildlich betrachtet kommt man nicht umhin, an einen Elefanten im Porzellanladen erinnert zu werden. Was längst die meisten erahnt hatten, geschah auch bei diesem G7-Gipfel. Die US-Blockade somit eine Chance für Europa?

Bundeskanzlerin Angela Merkel kehrt zumindest im Anschluß Trumps Porzellan zusammen, erwidert, daß „die Zeiten, in denen wir uns auf andere völlig verlassen konnten, ein Stück vorbei sind.“ Dem kann man kaum widersprechen, obwohl doch die EU eigentlich angedacht war, sich unabhängiger von den USA zu machen, oder?

Edgar Cayces Prophezeiung rückt näher – USA bald schon im Abseits?

Noch vor ein paar Monaten kommentierten wir nach der After-Show-Party Trumps Werdegang, zitierten im Kontext die Prophezeiung des Sehers Edgar Cayce, der in Trance erzählte, die USA würden in naher Zukunft schon bald ins Abseits rücken.

Mit diesem 45. US-Präsidenten beschleunigen die Amis jenen Prozeß, was auf der anderen Seite etlichen Nationen nur recht und billig sein kann. Zu lange dominierte dieser Hegemon bereits das politische Weltgeschehen, es wird somit höchste Zeit für eine nachhaltige Veränderung.

Trumps schamloser Regierungsstil sorgt für entsprechende Mißstimmung nicht nur im eigenen Land, darüber hinaus auch bei den Europäern selbst. Gleichzeitig ergaben sich aber dortigst neue Konstellationen mit dem Brexit und der Präsidentenwahl in Frankreich. Vielleicht schaffen es Macron und Merkel tatsächlich, die EU und Europa umzubauen, mehr Unabhängigkeit zu erlangen von den USA. Dennoch keine leichte Aufgabe, schließlich bestimmen Großkonzerne den Verlauf der Wirtschaft.

Bundestagswahl eine Schlüsselrolle im Reigen der G7-Staaten?

Zumindest hat die Wiederwahl der Bundeskanzlerin einen nicht zu unterschätzenden Stellenwert. Manche Stimmen behaupten und denken, Wladimir Putin setze alles daran, Frau Merkels vierte Amtszeit zu verhindern. Reine Spekulation, die nicht sehr hilfreich, zumal er selbst nächstes Jahr höchstwahrscheinlich zur Präsidentenwahl antreten wird. Andererseits weiß niemand so richtig, inwieweit Trump und Putin real harmonieren.

Im Lager der Neuen Rechten träumt man weiterhin von jener Konstellation, die allerdings im Widerspruch zum neuentflammten Wettrüsten und neuen kalten Krieg zwischen den beiden Supermächten steht. Keiner weiß nichts genaues, viel Raum für Überraschungen, die noch möglich sind. Die Bundestagswahl hat auf alle Fälle ihre Schlüsselrolle im Reigen der G7-Staaten, wo obendrein der achte, nämlich Russland, fehlt. Ohne Russland wird es schwer für Europa und die Welt, auch wenn dies der US-Westen keineswegs zugibt.

Lotar Martin Kamm

Kategorie: Politik

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Politik abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Nach dem G7-Gipfel: Merkel kehrt Trumps Porzellan zusammen

  1. ChrisGold schreibt:

    Guten Morgen,

    eine „Vierte Amtszeit“ der Kasner-Merkel wird unserem Land endgültig das Licht ausblasen.
    Kognitive Dissonanz, serviles und konditioniertes Verhalten der „schlafenden“ Deutschen, ist m. E. ein weiteres Beispiel für eine latent naive und gutgläubige Gesellschaft. Wählt nur…., wählt Euren Untergang. Es ist unbegreiflich, dass nur der Verstand (…wenn auch bei vielen eingeschränkt…) und nicht der Geist bei der Entscheidungsfindung zum Tragen kommt. Klärt Euer Bewusstsein und tretet diesem Dilemma couragiert entgegen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s