Rechtsextreme Übergriffe verheißen harte Zeiten


https://www.flickr.com/photos/dielinke-sachsen/5092348975/sizes/z/

flickr.com/ dielinke_sachsen/ (CC BY 2.0)

Der Beginn schlagender Argumente angesichts anhaltenden Widerstands?

Während gerade die rechte Szene gern vollmundig über Attacken der Antifa herzieht, die durchaus in der Vergangenheit stattgefunden haben, offenbaren Rechtsextreme in Übergriffen just ihren wahren Kern, verheißen harte Zeiten, die auf uns zukommen.

Selbstverständlich gab es beherzte Demos gegen die deutschlandweit verteilten Naziaufmärsche zum gestrigen 01. Mai. Allerdings überschattet ein versuchter Totschlag nach einem Naziaufmarsch in Halle die Stimmung unter den Gegendemonstranten, zumal obendrein völlig unbeteiligte Jugendliche Opfer des brutalen zwei minütigen Szenariums wurden. Der Beginn schlagender Argumente angesichts anhaltenden Widerstands gegen das Aufkommen jenes Rechtsextremismus?

Dabei sollten von vornherein all jene mit in die Pflicht genommen werden, die eine derartige Gewalt mit zu verantworten haben wie jene geistigen Brandstifter, die gern auch medial unterwegs sind, denkt man an den Kopp-Verlag, das Compact-Magazin oder gar etliche Kunstschaffende bis hin zu rechtsextremen Parteien wie die AfD. Müssen die Bundesbürger gar mit einer rechtsextremen Terrorwelle rechnen? Androhungen aus der rechten Szene gab es bekanntlich bereits.

Lotar Martin Kamm

Kategorie: Kurznachrichten

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Kurznachrichten abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s