Roter Teppich


https://pixabay.com/de/roter-teppich-ambiente-auslegeware-1947159/

pixabay.com

Der rote Teppich ausgerollt.
Menschen warten im Spalier
mit Hoffnung auf Gold,
Anerkennung ist ihre Gier.

Sie würden Füße waschen,
um an Reichtum zu naschen.
Reich an Ehre, Hoheitsgehabe,
berühmt sein bis zum Grabe.

Denkmäler in Erinnerung
als ewigliche Wahrnehmung
einer imposanten Persönlichkeit
sollen überdauern alles, selbst die Zeit.

Ein Mensch, ein wirklich weiser reifer,
lehnt ab den Teppich, erst recht solch Geifer,
nur wer sich mit anderen auf eine Stufe stellt,
respektiert die Vielfalt, den Charakter der Welt.

Nafia

Kategorie: Gedichte

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gedichte abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s