Ein frischer Ehering


https://pixabay.com/de/ehe-ring-ehering-liebe-gold-695022/

pixabay.com

Das Hotel lag weit draußen, abgelegen,
Ina soll von der Pike auf lernen, von wegen
Vorteile im Beruf, steile Karriere,
ihre Eltern bestanden auf die Lehre.
Zimmermädchen, Küche, Bedienung,
kaum Freizeit, wenig Abwechslung.

Ina war das im Moment völlig egal,
was ist schon Zeit, relativ, keine Qual.
Die hatte sie hinter sich, war krank
nach dem Freundschaftsabbruch, Frank
hatte sie wegen einer anderen verlassen,
sie brauchte Wochen, um sich zu fassen.

Die ersten Wochen herrschte Hochbetrieb,
die viele Arbeit, der viele Streß war ihr lieb.
Sie fand Freunde in Susanne, Klaus, Till,
und Jules, ein Gast, der wieder kommen will.
Susanne war bereits im zweiten Lehrjahr,
sie unternahmen viel, dafür war sie dankbar.

Jules kam tatsächlich nach Wochen wieder,
etwa zittrig gestand er Ina sein Liebesfieber.
Ina fand ihn sehr charmant, er sprach sanft,
gebrochen Deutsch, sein Wesen unverkrampft.
Ina erwiderte die Gefühle, es fühlte sich gut an,
zu küssen, zu schmusen wie Frau und Mann.

Zufällig hörte Jules flüsternde, aufgeregte Worte
Susanne, Ina sprachen über eine Hochzeitstorte,
sie sprachen über Zukunft, Heirat, Liebe, Kind,
Brauchtum, Kniefall, Tradition, schönen Ehering.
Am nächsten Morgen war viel Trubel, Hektik,
Hochzeitsgäste kamen, noch war nicht alles fertig.

Jules ließ sich den ganzen Tag nicht sehen,
Ina spürte trotz Streß, sich nach ihm zu sehnen.
Es war bereits sehr spät, weit nach Mitternacht,
als die ersten Gäste sich in die Zimmer aufgemacht.
Plötzlich kniete Jules vor ihr, naß und dreckig.
„Ina, habe dir gefangen einen frischen Hering.“

Nafia

Kategorie: Gedichte

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gedichte abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Ein frischer Ehering

  1. Cin ♥ schreibt:

    Schön! ♥ 🙂

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s