Lug und Trug


https://pixabay.com/de/macht-w%C3%BCrfel-rotation-geometrischen-1844603/

pixabay.com

Klein beigeben
keine Option.
Nach Macht streben –
was für ein Hohn.

Großes erreichen
das erklärte Ziel.
Sich davonschleichen,
dazu gehört nicht viel.

Politiker tönen
vor jeder Wahl.
Beherztes Versöhnen
manchmal wird zur Qual.

Vieles versprochen
wie schon so oft zuvor.
Heuchler kamen angekrochen,
stiegen Treppchen empor.

Noch nicht durchschaut
jenes grausame Treiben,
wobei sich kaum jemand traut,
aufrichtig zu bleiben?

Lotar Martin Kamm

Kategorie: Gedichte

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gedichte abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s