Blätter rauschen


https://pixabay.com/de/b%C3%A4ume-allee-herbst-weg-stimmung-1789120/

pixabay.com

Gierend schielen
sie zu den Tieren.

Sie pflegen Umgang
ohne Umhang
über der Seele,
Falschheit fehle,
um zu hassen,
ist das zu fassen!

Blätter rauschen,
Winde brausen,
Wasser quillt
vom Nebel verhüllt
aus der Erde,
damit ernähre
sich das Leben,
alle Wesen, eben!

Gierend schielen
sie zu den Tieren.

Sie pflegen Umgang
mit Umhang
über der Seele,
damit keiner stehle
ihr böses Gewissen,
ihre Narzißmen.

Blitze krachen,
Vulkane erwachen,
Menschen fliehen,
manche knien,
andere fluchen,
versuchen
zu rechtfertigen.
Da, ein Stern!

Nafia

Kategorie: Gedichte

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gedichte abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s