Wahrheitsansprüche dem Wahnsinn sehr nahe


https://pixabay.com/de/hintergrund-nebul%C3%B6s-nebel-ringe-668301/

pixabay.com

Win-win-Situation ohne Aussicht auf Erfolg?

Sie hat sich wahnsinnig über das Geschenk gefreut! Er ist fast wahnsinnig vor Trauer über den Verlust. Genie und Wahnsinn liegen oft dicht beieinander. Sagt man so, sagt man, weil wahnsinnig etwas ausdrückt, das nicht mit „normalem“ Verstand zu fassen ist, so außergewöhnlich, so unverständlich, nicht mit Worten beschreibbar.

Widersinnig, übermäßig, gewaltig, unsinnig, unerhört, lächerlich, heftig, unermeßlich, kolossal sind nur einige Umschreibungen, die wir mit dem Wort wahnsinnig verbinden. Das Wort ist eine Analogiebildung (wortverwandt, abgeleitet von einem anderen Wort) von wahnwitzig, dies wiederum kann ersetzt werden durch, unsinnig, abartig, unvernünftig, idiotisch.

Der Wahn, die Einbildung, Illusion, Trugbild, Realitätsverlust, Fiktion, Utopie, Hirngespinst, mittelhochdeutsch wān, Meinung, Hoffnung, Verdacht und ist wortverwandt mit gewinnen.

Gewinnen, althochdeutsch giwinnan, etwas erlangen. Ursprung althochdeutsch winnan, kämpfen, sich anstrengen, in Bezug zu umherziehen, nach etwas suchen.

Umherziehen, nach etwas suchen, kämpfen, sich anstrengen, etwas erlangen, Meinung, Hoffnung, Verdacht, Einbildung, Illusion, Trugbild sind die Begriffe, die sich aus dem Ursprungswort ableiten lassen. Auf den ersten Blick nicht direkt nachvollziehbar. Wenn man aber weiterhin weiß, daß das althochdeutsche Wort wan, leer, mangelhaft bedeutet, zum Vergleich lateinisch vanus, leer, nichtig, vergeblich, eitel, dann versteht man die Herleitung besser.

Durch die Vermischung von wān, Meinung und wan, leer, mangelhaft entstand der Begriff Wahnsinn, ohne Sinn und Verstand.

Es ist zum wahnsinnig werden, wenn man alles glauben, wissen, soll, was so in der Medienwelt geschrieben, gesagt wird. Der permanente Hype auf die wahren wahrsten Meinungen, der aufdringliche Verdacht, jeder belüge den Nächsten, die Hoffnung irgendwo einen Lichtblick zu erkennen, eine reale Chance zu haben, der Wahrheit ein Stück weit ins Auge zu sehen, das ist wān. Dabei ist vieles, was sich so als geschriebenes Wort auf den Internetseiten, in Büchern bloß mangelhaft, teils nachgeplappert, teils aus den Fingern gezogen, ohne wirkliche Essenz, ohne Substanz in dem Gesagten, also leer, das ist wan.

Der Wahnsinn zieht sich durch sämtliche gesellschaftlich relevanten Werte, durch bestehende Religionen, durch kultivierte Staaten, durch wirtschaftliche Unternehmungen, durch verantwortungstragende Personen. Weit ausgeholt? Nein, Realität! Mehr oder weniger ist jeder auf der Suche, zieht umher, strengt sich an, kämpft (winnan), um etwas zu erlangen (giwinnan). Deshalb ist es nicht verwunderlich, daß bei dieser „Win-win-Situation“ aus Meinungen, Trugbildern, Täuschungen, Illusionen entstehen, die zur Fiktion und Realitätsverlust, zum Wahn werden. Ist dies kein Grund, wahnsinnig zu werden?

Die Win-win-Strategie, Aushandlung eines Nutzens, bei dem allen Beteiligten keine Nachteile entstehen, wird durch den absoluten Wahrheitsanspruch und den gegenseitigen Vorwürfen der Lügen der Beteiligten unterbunden. Der Wahnsinn waltet in den Köpfen der Menschen, weil zu viel gesucht wird, um das nächste Gegenargument zu finden.

Die Menschen bewegen sich durch eine Wüste, auf der Suche gegen den Nächsten zu kämpfen und benützen zur Unterstreichung ihrer Meinung den Vorwurf der Lügen in der Sprache der Narren. Wenn das nicht unverständlich, wahnsinnig ist, dann ist der Wahnsinn und das Genie (genius, Schutzgeist) unbeschreiblich.

Doris Mock-Kamm

Kategorie: Kolumne

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Kolumne abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s