Friedenszeiten neigen sich ihrem Ende zu


https://pixabay.com/de/landschaft-h%C3%BCgel-berg-steigung-690990/

Satirischer Rückblick…

Dann haben die Menschheit und all die Geschöpfe auf Erden ihre Ruh. Dies alles geschieht ohne jedwede Bedenken, weil die Gier nach mehr bösartig sich ausbreiten darf. Die Völker möglichst geschickt ablenken, Haß schüren, der tobt längst gänzlich scharf, Wankelmutige verführen, Korruption, Mord und Totschlag regiert, Dekadenz allenthalben pariert.

Schaut in manche Gesichter, spielen sich auf als Richter, weil im Fahrwasser der AfD tummelt sich die Neue Rechte ungeniert. Wehe sowas demnächst regiert! Dies gilt es mit allen Mitteln zu vermeiden. Tatenloses Schweigen ist hierbei anzukreiden. Während die SPD zur Bundestagswahl um Schadensbegrenzung ringt, das Schiff der Demokratie schon baldigst versinkt. Doch jene Entwicklung hat die etablierte Politik sich selbst eingebrockt, jetzt jene rechte Mischpoke mit simplen Phrasen lockt.

Besinnung bis zur Besinnungslosigkeit etwa allzeit bereit? Na, wann ist es wieder so weit, wie vor 80 Jahren, als die braune Brut unterwegs in Scharen? Wenn mancher behauptet, ihr müßt mich nicht lieben, aber dabei sein beim rassistischen Besiegen. Welch schreckliche Wut ohne jedwede Menschlichkeit steht erneut bereit?!

Die in der Weltpolitik ungerechte Verteilung verhindert friedliche Existenz. Wer zieht hier bloß jene inhumane Grenz? Wir wissen es eigentlich nur zu genau, verharren dennoch bis zum unabwendbaren Supergau. Der Kristall der Seele findet kein Ruhekissen, Mensch wird ständig einfach beschissen!

Mit dem Terror gar Rechtspopulisten sich überschlagen, es dreist wagen, per Zweckentfremdung im Sinne herrschaftssüchtiger Patrioten die Reconquista ins Spiel zu bringen. Tut alles, damit ihnen dies nicht möge gelingen! Der wache Geselle weiß nur zu genau in wie weit Kulissen innen und außen verbinden. Möge jener rechte Spuk für immer verschwinden!

Tragisch genug, daß Konzerne wie Nestlé Kinderarbeit für Palmöl dulden. Wer ist dabei wohl so unklug, hat dies zu verschulden? Neben verantwortlicher Politik auch eine schweigende Mehrheit, die so gar nicht bereit, solchen Konzernen Einhalt zu gebieten, obwohl genügend Stimmen es ihnen anrieten. Unsere Gesellschaft eine Welt der Normen und Abhängigkeiten schon zu allen Zeiten?

Genau deshalb Terror soweit das Auge reicht, sich das sorgenvolle Gefühl beschleicht, daß für Supermächte Atombomben ein Garant darstellen, jederzeit übers Ende der Menschheit ihr Urteil dadurch fällen? So manch Freude gerät ins Wanken beim Mysterium der Gedanken, ahnungsvolles Schwanken begleitend sich tät ranken. Ihr habt’s den Wachen unter Euch zu verdanken, daß nicht schon vielmehr Unheil auf dieser Welt geschieht.

Lotar Martin Kamm

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Satire abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s